Sammlung

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Charles Baudelaire
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Sammlung
Untertitel:
aus: Die Blumen des Bösen. S. 120
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1901
Verlag: Bondi
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer: Stefan George
Originaltitel: Recueillement
Originalsubtitel:
Originalherkunft: Les Fleurs du Mal3
Quelle: Google-USA* und Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Aus dem Zyklus: Trübsinn und Vergeisterung
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[120]
CIV
SAMMLUNG


Sei ruhig · o mein leid · und klage schwächer ·
Du riefst den abend nieder · sieh er kam!
Ein dunkler odem legt sich auf die dächer –
Dem einen bringt er ruh dem andren gram.

5
Mag sich der sterblichen gemeiner haufen

Gepeitscht vom taumel · dem gestrengen herrn ·
Bei knechtischem gelag den ekel kaufen ..
Mein leid · gieb mir die hand! von ihnen fern!

Ganz fern! ... sieh wie die toten jahre droben

10
Am himmel winken mit verblichnen roben.

Die reue lächelnd auf den wassern schwebt ·

Die sonne sterbend hinter bögen breitet.
Ein langes leintuch sich im osten hebt.
Horch teure! horch! die nacht die leise schreitet!