Sammlung musikalischer Vorträge

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeitschrift
Titel: Sammlung musikalischer Vorträge
Untertitel:
Herausgeber: Paul Graf Waldersee,
Auflage:
Verlag: Breitkopf & Härtel
Ort: Leipzig
Zeitraum: 1879–1898
Erscheinungs-
verlauf:
{{{VERLAUF}}}
Artikel bei Wikisource: [[:Kategorie:|]]
Vorgänger:
Nachfolger:
Fachgebiete: Musik
Sigle: {{{SIGLE}}}
erschien 1879–1884/1898
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Eintrag in der ZDB: 500178-x
Eintrag in der GND: [1]
Weitere Angebote
Bild
Sammlung musikalischer Vorträge 1879 Titel.jpg
Erschließung
Inhalt vollständig erfasst


Die Sammlung musikalischer Vorträge ist als Schriftenreihe ein Vorläufer der Sammelbände der Internationalen Musikgesellschaft und wurde von Paul Graf Waldersee herausgegeben.

  • Serie I. Nr. 1-12. 1879. Internet Archive=Google-USA* oder Internet Archive=Google-USA*
    • 1. Philipp Spitta: Über Johann Sebastian Bach.
    • 2. Hans von Wolzogen: R. Wagner’s Siegfried.
    • 3. Carl Debrois van Bruyk: Die Entwickelung der Klaviermusik von J. Seb. Bach bis Robert Schumann.
    • 4. Selmar Bagge: Robert Schumann und seine Faustscenen.
    • 5. August Reissmann: Form und Inhalt des musikalischen Kunstwerkes.
    • 6. Emil Naumann: Wolfgang Mozart.
    • 7. Paul Graf Waldersee: Die Gesammtausgabe der Werke Mozart’s.
    • 8. L. Meinardus: Mattheson und seine Verdienste um die deutsche Tonkunst.
    • 9. A. Niggli: Friedrich Chopin’s Leben und Werke.
    • 10. W.J.v. Wasielewski: Musikalische Fürsten vom Mittelalter bis zum Beginne des 19. Jahrhunderts.
    • 11. Jul. Alsleben: Licht- und Wendepunkte in der Entwicklung der Musik.
    • 12. H. Kretzschmar: Chorgesang, Sängerchöre und Chorvereine.
  • Serie II. Nr. 13-24. 1880. Google-USA*=Internet Archive, Google-USA*
    • 13. Paul Graf Waldersee: Robert Schumann’s Manfred.
    • 14. Franz Liszt: Fr. Chopin’s Individualität. Frei ins Deutsche übertragen von La Mara.
    • 15. A. Niggli: Franz Schubert’s Leben und Werke.
    • 16. Max Goldstein: Der Stand der öffentlichen Musikpflege in den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika.
    • 17. H. M. Schletterer: Giovanni Battista Pergolese.
    • 18. W. J. von Wasielewski: Goethe’s Verhältnis zur Musik.
    • 19. S. Bagge: Die geschichtliche Entwickelung der Sonate.
    • 20. Hermann Kretzschmar: Peter Cornelius.
    • 21/22. A. Niggli: Faustina Bordoni-Hasse.
    • 23/24. Hermann Deiters: Johannes Brahms.
  • Serie III. Nr. 25-36. 1881. Google-USA*=Internet Archive
    • 25. Martin Rüder: Über den Stand der öffentlichen Musikpflege in Italien.
    • 26/27. H. A. Köstlin: Josefine Lang (Lebensabriß).
    • 28. Hugo Riemann: Die Entwickelung unserer Notenschrift.
    • 29. H. M. Schletterer: Ludwig Spohr. Mit historisch- und systematischem Verzeichnis.
    • 30. A. Niggli: Gertrud Elisabeth Mara. Eine deutsche Künstlerin des 18. Jahrhunderts.
    • 31/32. H. Kretzschmar: Über den Stand der öffentlichen Musikpflege in Deutschland.
    • 33. J. Sittard: Felix Mendelssohn Bartholdy.
    • 34. H. A. Köstlin: Luther als der Vater des evangelischen Kirchengesanges.
    • 35/36. F. Liszt: Hector Berlioz und seine Harald-Symphonie. Deutsch bearbeitet von L. Ramann.
  • Serie IV. Nr. 37-48. 1882. Google-USA*=Internet Archive=Internet Archive, Google-USA*
    • 37/38 Philipp Spitta: Ein Lebensbild Robert Schumann’s.
    • 39. H. M. Schletterer: L. Boccherini.
    • 40. Hugo Riemann: Die Natur der Harmonik.
    • 41/42. H. Deiters: Ludwig van Beethoven.
    • 43. La Mara: Pauline Viardot-Garcia.
    • 44/45. A. Niggli: Nicolo Paganini.
    • 46. H.M. Schletterer: Die Ahnen moderner Musikinstrumente.
    • 47/48. J. Sittard: Gioachimo Antonio Rossini.
  • Serie V. Nr. 49-60. 1884. Internet Archive=Iowa
    • 49. C. H. Bitter: Die Söhne Seb. Bach’s. Google-USA*
    • 50. H. Riemann: Der Ausdruck in der Musik.
    • 51. S. Bagge: Die Symphonie in ihrer historischen Entwickelung.
    • 52. Paul Graf Waldersee: Giovanni Pierluigi da Palestrina und die Gesamt-Ausgabe seiner Werke.
    • 53/54. Richard Pohl: Richard Wagner.
    • 55/56. H. Kretzschmar: G. Fr. Händel.
    • 57. A. Niggli: Giacomo Meyerbeer. Sein Leben und seine Werke.
    • 58. Max Runze: Carl Löwe. Eine ästhetische Beurtheilung.
    • 59/60. Franz Beier: Über Johann Jacob Froberger’s Leben und Bedeutung für die Geschichte der Klaviersuite. Mit einem Anhange: Thematisches Verzeichnis der Suiten von Froberger.
  • Serie VI. Nr. 61-63. 1884/1898. Internet Archive=in: Iowa

[mehr nicht erschienen]