Seite:Abhandlung des Daseyns der Gespenster.djvu/075

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.
Liste.png Andreas Ulrich Mayer, Gerard van Swieten: Abhandlung des Daseyns der Gespenster, nebst einem Anhange vom Vampyrismus

 Wir wollen nun aus den alten zu den sogenannten Mittlern Zeiten heruntersteigen, und in diesen einige Erscheinungen aufsuchen. Gleich Anfangs fällt uns unter die Augen die Geschichte der Erlösung der Seele des Kaisers Trajanus, bei welcher sich ein zweyfache Erscheinung befindet. Die Geschichte wird also erzählet. Der heilige Grcgorius, der Große, da er einmal auf dem trajanischen Markte die in Stein gehauene Thaten des Kaisers Trajanus betrachtete, und sich die Liebe borstellte, welche dieser Kaiser für die Gerechtigkeit hatte, besonders einer armen Wittwee angedeiheu ließ, empfunde er ein sehr großes Mitleiden für den verdammten Kaiser. Nebst sehr vielen Gebethern ver-goße er häufige Thränen für die verdammte Seele. Endlich ist ihm ein Engel erschienen, der ihm die Erhörung seines Gebeths, und die Erlösung des Verdammten angckündet; zugleich aber zur Strafe seiner verwegenen Bitte einen Schlag an die Hüfte gegeben hat, daß der heilige Pabst hinken müßte, i) Einige setzen noch hinzu, daß die von der Hölle befreite Seele des Kaisers ihren Leib angenommen, und von dem heiligen Pabstcn getaufet worden, nach empfangenem Taufe aber der KaiK 2 ser

Dum jseet in precibu8 üans LNZelu8 increpat lllu 8cis, yuia non knbuit Laptllmatis ille li^illurn? (^uomoclo tu lackr^inls äona neFanäa petiZ 5 komo tu pauel8 opu8 expetis koc pietatis, (^uo lerne! inöulto non amplrus rüa petatl?n I’rajanus re^uiern, te roxitante, capit. Lxcellrt krsesul, seä nvn permanlit inultum, ^n^elico puI5u femur e^us tempore multo^ Llrruälcst, Lc pcenL corpore Lznn tenet^ 
rn ^ns cL^tMt’co, -nsitnkkit, V //., /o/. Z69. ^ 

n

Empfohlene Zitierweise:

Andreas Ulrich Mayer, Gerard van Swieten: Abhandlung des Daseyns der Gespenster, nebst einem Anhange vom Vampyrismus. , Augsburg 1768, Seite 75. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Abhandlung_des_Daseyns_der_Gespenster.djvu/075&oldid=2866390 (Version vom 1.8.2016)