Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/1211

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Seite
17. Minist.-Bekanntm. vom 1. Febr. 1833, Freizügigkeit mit dem Königreich Dänemark vom 10. Septbr. 1832 139
18. Königl. Allerhöchste Ratification vom 9. Juni 1835 des zwischen Bayern und Griechenland abgeschlossenen Vertrages über gegenseitige Aufhebung des Heimfall- und Abzugsrechtes, der Nachsteuer- und Auswanderungs- Gebühren vom 13. und 1. Januar 1835 140
19. Minist.-Bekanntm. vom 5. Septbr. 1836. Übereinkunft mit dem Königreich Großbritanien über gegenseitige Freizügigkeit. (Minist.-Erklärung vom 10. April 1836) 140
20. Minist-Bekanntm. vom 6. Juni 1838. Übereinkunft mit den päpstlichen Staaten wegen gegenseitiger Freizügigkeit. (Minist.-Erklärung vom 26. März 1838) 143
21. Minist. -Bekanntm. vom 2. Septbr. 1845, den Abschluß eines Freizügigkeits-Vertrages mit Schweden und Norwegen. (Minist.-Erklärung vom 6. April 1845) 144
22. Minist.-Bekanntm. vom 13. Novbr. 1845, den Abschluß eines Freizügigkeits-Vertrages mit den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika vom 21. Januar 1845 146
23. Königl. Allerh. Verordn. vom 29. Dec. 1851, Bekanntmachung des am 31. Oct. 1851 zwischen den Kronen Bayerns und Belgiens abgeschlossenen Freizügigkeits-Vertrages 147
24. Minist.-Bekanntm. vom 16. Juli 1847, Freizügigkeit in Bezug auf Auswanderung nach Texas 150
25. Minist.-Bekanntm. vom 1. Mai 1836, Freizügigkeit in Bezug auf Auswanderung nach Algier 150

Abschnitt XIV.
Verträge in Bezug auf das Paßwesen.
01. Königl. Allerh. Verordn vom 14. Jan. 1851, die Einführung der Paßkarten betr. (Convention d. d. Dresden v. 21. Oct. 1850) 151
02. Minist.-Bekanntm. vom 3. Febr. 1851. Beitritt von Schwarzburg-Rudolstadt 154
03. Minist.-Bekanntm. vom 28. Febr. 1851. Beitritt von Schwarzburg-Sondershausen, Churfürstenthum Hessen und Lübeck 154
04. Minist.-Bekanntm. vom 19. März 1851. Beitritt von Nassau 154
05. Minist.-Bekanntm. vom 25. April 1851. Beitritt von Frankfurt und Württemberg 154
06. Minist.-Bekanntm. vom 27. April 1851. Beitritt von Großherzogthum Hessen 155
07. Minist.-Bekanntm. vom 1. August 1851. Beitritt von Mecklenburg-Strelitz 155
08. Minist.-Bekanntm. vom 31. Januar 1852. Beitritt vom Großherzogthum Baden 155
09. Minist.-Bekanntm. vom 31. Mai 1852. Beitritt vom Fürstenthum Lippe 155
10. Minist.-Bekanntm. vom 30. Decbr. 1852. Beitritt vom Fürstenthum Waldeck 155
Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 767. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/1211&oldid=- (Version vom 31.7.2018)