Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/1223

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Seite
21. Bekanntmachung, den Transport von arsenikalischen und andern metallischen Giftstoffen auf dem Rheine betr. vom 7. Dec. 1839 690
22. Königl. Allerh. Verordnung vom 12. Januar 1841, zusätzliche Strafbestimmungen zur Rheinschifffahrts-Convention betr. 692
23. Übereinkunft der Rheinuferstaaten über vier weitere Supplementar-Artikel (X, XI, XII, XIII) zur Rheinschifffahrts-Convention vom 30. März 1840 695
24. Königl. Allerh. Verordnung, das Vorbeifahren der Dampf- und Segelschiffe an einander, sowie das sonstige Verhalten derselben und der Flöße auf dem Rheine betr. vom 13. Aug. 1841 698
25. Königl. Allerh. Ratifications-Urkunde über den XIV. Supplementar-Artikel zur Rheinschifffahrts-Convention vom 3. September 1841 698
26. Königl. Allerh. Ratificationsurkunde über den XV. Supplementar-Art. zur Rheinschifffahrts-Convention vom 4. Octbr. 1841 699
27. Staats-Minist.-Bekanntmachung vom 23. Decbr. 1841, die Vereinbarung wegen Behandlung des Güter-Transports und der Waaren-Abfertigung auf dem innerhalb des Zollvereins.Gebietes gelegenen Theile des Rheins und der conventionellen Nebenflüsse desselben 700
28. Regierungs-Bekanntm. vom 9. Decbr. 1843, die Führung von Oberlasten auf den den Rhein befahrenden Segelschiffen betr. 716
29. Generale der königl. General-Zoll-Administration vom 22. April 1843. Wasserzollnachlässe für Gegenstände des freien Verkehrs betr. 719
30. Staats-Ministerial-Bekanntmachung vom 25. Mai 1844, das Steuermanns-Wesen auf dem Rheine betr. 722
31. Königl. Allerh. Verordnung vom 11. März 1845, das Steuermannswesen auf dem Rheine betr. 722
32. Königl. Allerh. Ratifications-Urkunde über den XVI. Suppelementar-Artikel zur Rheinschifffahrts-Convention vom 29. Juni 1845 723
33. Königsl. Allerh. Ratifications-Urkunde über den XVII. Supplementar-Artikel zur Rheinschiffahrts-Convention v. 29. Juni 1845 725
34. Staats-Minist.-Bekanntm. des XVIII. Supplementar-Artikels zur Rheinschifffahrts-Convention vom 24. Juni 1846 730
35. Reg.-Bekanntmachung vom 6. Jan. 1846, gemeinsam vereinbarte Einführung von Dienstbüchern für die Schiffsmannschaften auf dem Rheine 732
36. Staats-Minist.-Bekanntm. vom 29. Juni 1847, Ertheilung der Dienstbücher an die Schiffsmannschaften auf dem Rheine 734
37. Staats-Minist.-Bekanntm. vom 29. Januar 1849, Ausführung des allgemeinen Regulativs für die gleichförmige Aichung der Schiffe auf dem Rheine betr. 734
38. Staats-Minist.-Bekanntm. vom 1. Febr. 1849, die Verhandlung der Rheinschifffahrts-Commission wegen Beschwerde der Segelschiffe betr. 736
39. Staats-Minist.-Bekanntm. v. 31. Jan. 1849, das Steuermanns- und Lootsenwesen auf dem Rheine betr. 737
40. Staats-Minist.-Bekanntm. vom 5. October 1849, den XIX. Supplementar-Artikel zur Rheinschifffahrts-Convention betr. 738
Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 779. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/1223&oldid=- (Version vom 31.7.2018)