Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/1225

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Seite
5. Minist.-Entschließung vom 6. Jan. 1848 (Extract), die Errichtung einer Aichanstalt für den Untermain betr. 788

Abschnitt III.
Donauschifffahrts-Convention.
1. Vertrag zwischen Bayern und Österreich in Betreff der Schifffahrt auf der Douau und deren Nebenflüssen, vom 2. Dezbr. 1851 789
2. Staats-Minist.-Bekanntm. vom. 8. Octbr. 1855, Beitritt des Königreichs Württemberg zu vorstehendem Vertrage 794
3. Donau-Schifffahrts-Acte vom 7. Novbr. 1857 794
4. Staats-Minist. Bekanntm. vom 31. März 1858. Vorschriften über den Vollzug der zwischen Bayern, Österreich, der Türkei und Württemberg abgeschlossenen Donau-Schifffahrts-Acte betr. 812
5. Staats-Minist. Bekanntm. vom 31. März 1858. Vorschriften über die Erlangung der bayerischen Legitimation zur Flußschifffahrt oder Flößerei auf der Donau betr. 815
6. Reg.-Bekanntm. vom 6. Juli 1858, den Vollzug der Donau-Schifffahrts-Acte hier die Zollbehandlung betr. 823
7. Reg.-Bekanntm. vom 18. Septbr. 1858, den Vollzug der Donau-Schifffahrts-Acte, hier Zollbehandlung betr. 829
8. Reg.-Bekanntm. vom 15. Novbr. 1858. Vollzug der Donau-Schifffahrts-Acte betr. 830

Anhang
betreffend die Schifffahrt auf dem Inn und seinen Nebenflüssen.
1. Provisorische Schifffahrts-Ordnung für den Inn und seine Nebenflüsse vom 26. Mai 1857 831
2. Reg.-Bekanntm. vom 19. Oktbr. 1857, die provisorische Schifffahrts-Ordnung für den Inn und seine Nebenflüsse betr. 835

Abschnitt IV.
Anderweite Schifffahrts-Conventionen.
1. Vertrag zwischen Bayern und Österreich vom 2. Decbr. 1851, die polizeilichen und Zollaufsichtsmaßregeln an den Grenzflüssen zwischen Bayern und Österreich betr. 836
2. Bayern und der schweizerischen Eidgenossenschaft über Regelung der Schifffahrts-Verhältnisse auf dem Bodensee und dem Rhein vom 2. Mai 1853 841
3. Reglement für den Hafen von Lindau vom 13. März 1843 844
4. Entschließung des Königl. Finanz-Ministeriums vom 11. April 1843, den Hafen und die Hafen-Polizei in Lindau betr. 852

Abschnitt IV.
Behandlung des Gütertransports und der Waarenabfertigung auf dem innerhalb des Zollvereinsgebietes gelegenen Theile des Rheins und den conventionellen Nebenflüssen desselben.
1. Bekanntm. der kgl. General-Zoll-Admmistration vom 31. Decbr. 1841, die Zollbehandlung der auf dem Rheine und dessen conventionellen Nebenflüssen beförderten Waaren 853
Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 781. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/1225&oldid=- (Version vom 31.7.2018)