Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/426

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


4C8

^L Bekanntmachnng. Die Abtheilnng nnd ^nristeation des sogenannten Fratschbezirkes bei Waldsassen an der Gränze gegen Böhmen betreffend.

^inisterinnr des ^ni^lichen ^nnses nnd des ^ens^ern.

Jn Folge eines mit der K. K. Oesterreichischen Regiernng über bie Abtheilnng nnd Pnristeation des sogenannten Fraischbezirkes bei Waldsaffen an der Gränze gegen Böhmen, woselbst bisher eine gemischte Staatshoheit bestanden hatte, getroffenen Vereinbarung sind

1) dieOrtschastenAltalbenrenth mitSänerlingshammer, Gosek,^ Schön lind nnd Boden nnter die alleinige Sonveränetät des K.öe nigreichs Böhmen, dagegen

2) die Ortschaften Nenalbeurenth, Onernbach, Hatzenrenth, Ottengrün, Ernstgrün nnd Psndermühle nebst dem Pfnder- Forste, dem Stadt Egerer Hochwalde, dem Stadt Egerer Wald am Dillenberg, den St. Elara-Mügerlwald, nnd den Waldnngen des Gntes Ottengrün nnter die alleinige Sonveränität der Krone Bayern

gekommen, was mit dem Beisatze andnrch znr allgemeinen Kenntniß ge- bracht wird, daß die gegenseitigen Gebietsüberweisnngen, so wie die Bor- rücknng der Veremszollgränze an die zwischen dem Bnchbrnnnen nnd dem Baderbrnnnen nen hergestellte Demareationslinie bereits stattgehabt haben.

München den 20. Jnli 1846.

Ans Seiner Majestät des Königs Allerhöchsten Besehl. v. Abel.

Reg-Bk. f. d. Königr. Bayern f. d. J. 184^. Nr. 2^ S. 577-5^9.

Vertrag zwischen Bayern^ nnd Oesterreich vom 2. Dezember 185I die Regelnng einiger Territorial- nnd Gränzverhältnisse betreffend.

Seine Majestät der König von Bayern .e. nnd Seine Majestät der Kaiser von Oesterreich, König von Ungarn nnd Böhmen .e.

von dem Wnnsche beseelt^ die seit längerer Zeit schon zwischen den beiden Staatsregiernngen obschwebenden Unterhandlnugeu - betreffend eine genauere Feststeunng und bessere Regnlirnng einiger Strecken des die bei- derzeitigen Staatsgebiete scheidenden Gränzzuges - dem Abschlusse zuzu-

sühreu, und sämmtliche, ans diese Angelegenheit bezügliche Fragen end-

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 178. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/426&oldid=- (Version vom 31.7.2018)