Seite:Herzliches und aufrichtiges Trost- und Condolenz-Schreiben.djvu/17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Herrn von, der Titel der Excellenz, und so manchem Special der Titel der Hochwürdigkeit. – Wie willst du das verantworten, loser Sünder? Oder fühlst du dein Verbrechen, und sind deine Thränen – Bußthränen? In diesem Falle sey dir vergeben!

Doch deine Thränen gefallen mir überhaupt nicht, Thränen eines Mannes! – Pfuy! Ein Mann muß nicht weinen, am wenigsten ein solcher, der wie du, mit dem Symbole geschärfter Waffen vor dem Publikum erscheinet! Ein Mann muß fest und entschlossen seyn, muß widerstehen und handeln, muß dem Bösen männlichen Troz bieten, – das Weinen aber muß er den Kindern, den empfindsamen Mädchen, den alten Weibern, und den süssen Herrn überlassen, die sich nach dem Muster des armen Sigwarts, und anderer Helden aus der idealischen