Seite:Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897.pdf/286

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst

—. RC Wanderlust. (B) Vs: Max Landsberg, Neue Taschenstr. 13. Sch: Franz Ferber, Mauritiusstr. 18/20. F: Sigm. Eifert, Klosterstr. 34. M: 7. G 1894.

—. V f. Vl-Wettfahren. Vs: Dr. med. E Kabierske, Taschenstr. 23/24. Zgw: Adolf Kern, Schweidnitzerstr. 37. ♒ in Scheitnig-Grüneiche.

—. RV „Wratislavia“ (B). Adr: Paschke, Taschenstr. 21. 1. Vs: Alex Homann, Kfm., Ring 23.2.: Jul. Magel, Kfm., Kronprinzenstr. 78. K: Jos. Pfeug, Gen.-Agent, Mauritiusstr. 9a. Sch: Georg Burghardt, Bankbeamter, Ring 25. 1. F: Walter Lebedde, Kfm., Klosterstr. 95. 2.: Moritz Schuppelius, Kfm. Victoriastr. 27. Bs: Paul Reichstein, Kfm., Neudorfstr. 25. M: 70. Cl: Paschke, Taschenstr. 21. Cla: Mi 8½ Gw. G 1887. VO: DRB. bZ. Tfa. Sfa. Rfa. ⚐ ca. 30 Preise.

—. RV „Zugvogel“ 1896. 1. Vs: Max Wiehle, Ingenieus, Tauentzienstr. 65. 2. u. 1. F: Fritz Strauss, Techniker, N. Oderstr. 13c Sch: Wilh. Schwinge, Kfm., Kohlenstr. 6. K: Carl Bieneck, Technicker, Tauentzienstr. 39a. Zgw: Willy Wiehle, Tauentzienstr. 66. 2. F: Johs. Vogt, Kfm., Neue Oderstr. 13a. Cl: Wetz, Klosterstr. 40. Cla: Fr.

Brieg,

Bez. Breslau. RC Amicitia (B). 1. Vs: Paul Salisch, Fabrikbes., Piastenstr. 2.: Frd. Hiller, Pomologe, Fischerstr. Sch: Alfr. Borkmann, Kfm., Langestr. K: R. Tittel, Rentier, Oppelner Chaussee. 1. F: Max Dietrich, Fabrik., Langestr. 2.: Rob. Römelt, Bildh., Langestr. M: 46. Cl: Thiel’s Hotel. Cla: Fr 9. Gw. G 1891. VO: Bundesztg u. Rad-Welt. bZ: Tfa. Ko. ⚐

—. RV.

Bunzlau,

RC 1891 (B). Adr a. d. Vs: Otto Vogler, Fabrikbesitzer, Sprottauerstr. 1. 2.: Paul Lepski, Techn., Bismarckstrasse. Sch: Carl Endemann, Fabrikant, Borngasse 5. K: Paul Schloske, Ob.-Postass., Kürschnerberg. 1. F: Gust. Endemann, Fabrik, Borngasse 5. 2.: Paul Lachmann, Wagenfabrikant, Obermühlstr. Zgw: Paul Neumann, Kupferschmiedestr., Oberstr. M: 68. Cl: Odeon. Cla: Di 8½. G 1891. VO: DRB. Tfa. Wfa. ⚐ Ee. Dipl.

—. RV v. 1890. Vs: H. Jahn, Bankier, Teichpromenade. St.-Vs: Redakteur Stein. Sch u. K: G. Schüller, Bankier. F u. Zgw: Kfm. Fechner.

Fellhammer,

RV. 1. Vs: Werner, Tischlermstr. 2.: Mucha, Berghauer. 1. Sch: Hund, Steiger, 2.: Kupke, Postbeamter. 1. K: Unger, Uhrmacher. 2: Blaschke, Berghauer, Alt-Lässig bei Gottesberg. 1. F: Unger, Kfm., Neu-Lässig b. Fellhammer. 2. F: Thomas Berghauer, Neu-Hohendorf b. Gottesberg. M: 29. Cl: Gasthaus Hohenzollern. Cla: So n. d. 1. jed. Muts. Gw. G 1895. 1897 Stf.

Frankenstein,

RV (B) Adr a. d. 1. Vs; Gust. Scholz, Kfm., Breslauerstr. 14. 2. u. K: Ad. Römer, Kfm., Mittelring. Sch: Otto Seidel, Kfm., Glatzer Vorstadt. TF: Rudolf Becker, Mechaniker, Baderstr. SF:

Empfohlene Zitierweise:
: Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst. Verlag von Hugo & Herman Zeidler, Berlin 1897, Seite 286. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/286&oldid=- (Version vom 1.10.2017)