Seite:Kreisbewegungen-Coppernicus-0.djvu/446

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


1, 1519a 120d 11h röm.
Schalttage 379 1520a 134d 11h ägyptisch
2, 1525a 331d 03h römisch Differenz 6a 212d 16h od. 40I
Schalttage 381 1526a 347d 03h ägyptisch
3, 1528a 031d 19h Differenz 2a 066d 16h od. 40I
Schalttage 382 1529a 048d 19h ägyptisch.

Bei der letzten Differenz ist im Text 39I statt 40I gesetzt.


394) Die Oerter Jupiters, wie sie Copernicus bei den drei Beobachtungen angegeben hat, sind:

1, 200° 18′
Differenz 208° 16′, hierfür haben alle Ausgaben 6′
Differenz 065° 10
2, 048° 34
3, 113° 44


395) Nach der Tafel der parallactischen Bewegung des Jupiter hat man für

06a 176° 30′ 49″ 30‴
3 60d 162° 27 11
32d 028° 52 50 02
40I 000° 36 06 02 32⁗
zusammen 368° 26′ 56″ 34‴ 32⁗ dies von 2 360° abgezogen
giebt 351° 33′ 03″ 25‴ 28⁗ hierzu
die Diff. aus Anm. 394) = 208° 16
giebt 199° 49′, wofür die Ausgaben 40′ haben.


396)

Ebenso erhält man für 02a 298° 50′ 16″ 30‴
60d 054° 09 03 49
06d 005° 24 54 22
40I 000° 36 06 02 32⁗
zusammen 358° 50′ 20″ 43‴ 32⁗ dies von 360° abgezogen
giebt 0009′ 39″ 16‴ 28⁗ hierzu
die Diff. aus Anm. 394) 0 065° 10′
giebt 066° 20′, wofür die Ausgaben 10′ haben.


397) Diese Worte beziehen sich auf den Schluss des vorigen Cap. 11., man hat also

die mittlere und die parallactische Bewegung des Jupiter
bei der dritten Opposition des Copernicus 109° 52′ 183° 51′
Ptolemäus 004° 58 182° 47 Cap. 10. Buch V.
Differenz 104° 54′ 0004′, hierfür steht im Text 1° 5′.


398)

Nach Anm. 393) liegt die dritte Beobachtung des Copernicus nach Christi Geburt 1529a 048d 19h ägyptisch
nach Buch III. Cap. 11. liegen zwischen Alexander und Christi Geb. 0323a 130d 12
folglich liegt die dritte Beobacht. des Cop. nach dem Tode Alexand. 1852a 179d 07h
die dritte Beobachtung des Ptolemäus liegt 0460a 079d 17h
folglich liegen zwischen beiden Beobachtungen 1392a 099d 14h od 35I,

dafür steht im Text 37I.


399)

Buch I. Cap. 10 wird die Umlaufszeit des Jupiter zu 0012 Jahren angenommen,
folglich kommen auf die in voriger Anm. berechneten 1392 Jahre 0116 Umläufe des Jupiter
und 1392 der Erde
folglich hat die Erde in dieser Zeit den Jupiter überholt 1276 mal,

statt dessen steht in allen Ausgaben 1267, was um so auffallender ist, als diese Zahl in Worten ausgedrückt ist.


400)

Buch V. Cap. 10. gegen Ende findet sich für das Ptolemäische Resultat 154° 22′
Buch V. Cap. 11. Copernicanische 159°
Die Differenz beträgt 004° 38′

wofür im Texte 4° 30′ gesetzt ist.


401) Die dritte Beobachtung des Ptolemäus fand nach Buch V. Cap. 10. 136a 314d 5h ägyptisch nach Christus statt, für diese 5h sind im Texte 10I angesetzt, was seinen Grund darin hat, dass Copernicus die Krakauer Zeit um 1h kleiner nimmt, als die Alexandriner, danach sind es also 4h und dies macht richtig 0d 10I, während 5h = 0d 12I 30II sein würden.