Seite:Lieder und Balladenbuch-Strodtmann-1862.djvu/4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Seite
William W. Lord.
Reime, welche dennoch vernünftig sind, und auf leichte Manier eine ernste Lektion in dem Kapitel der Liebe ertheilen 68
Richard Henry Stoddard.
Ode. 1–6. 71
Rosen und Dornen 77
Stumme Lieder 78
Zwei Bräute 79
Im Harem 80
In trüber Zeit 81
Lied 82
Der Dämon der Musik 83
Vöglein 84
„Für Herzen, die sich lieben“ 85
Am Strande. 1. 2. 86
„Fort wandelt die alte Welt“ 88
John Greenleaf Whittier.
Maud Müller 90
* Gesang der Sklavinnen in der Wüste 97
Aussaat und Ernte 100
Zweite Abtheilung. – Dichterinnen.
Anne Bradstreet.
Aus dem Prolog zu den „vier Elementen“ 105
Mary Elizabeth Hewitt.
Die Lieder unsres Landes 107
Nach Sappho 113
Emma C. Embury.
Ballade 114
Empfohlene Zitierweise:
Adolf Strodtmann: Lieder- und Balladenbuch amerikanischer und englischer Dichter der Gegenwart. Hoffmann & Campe, Hamburg 1862, Seite VI. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lieder_und_Balladenbuch-Strodtmann-1862.djvu/4&oldid=- (Version vom 1.8.2018)