Seite:Loos Sämtliche Schriften.pdf/191

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

3. mitglied: Rraus!

4. mitglied: Rrraus!

1. mitglied: Aber wie?

2. mitglied: Ja, wie?

3. mitglied: Ich weiß schon! Wir behaupten ganz einfach, daß seine aussteller nur protektionskinder sind!

4. mitglied: Oder daß die objekte in seinen geheimen fabriken im museum selbst hergestellt werden.

1. mitglied: Oder daß die sachen gar nicht hier gemacht wurden, sondern alle aus England bezogen werden.

2. mitglied: Oder daß er möbelagent einer londoner möbelfirma ist.

3. mitglied: Commis voyageur!

4. mitglied: Aber wird man uns das glauben?

1. mitglied: Na, die nötigen „gewährsmänner“ kann ich schon bei einigen blättern aufbringen.

2. mitglied: Und schließlich, wenn alles nichts hilft, haben wir ja noch immer unseren protektor!

3. mitglied: Jawohl, zu unserem protektor müssen wir gehen!

4. mitglied: Gewiß, der wird uns schon wieder hineinhelfen!


2. szene:
Im kaffeehause

1. fabrikant: Wie, was habe ich gehört? Sie, als mitglied des kunstgewerbevereines, stellen beim Scala aus?

2. fabrikant: Ja, warum denn nicht? Ich zahle meinen mitgliedsbeitrag, damit fertig. Mit dem vereine

Empfohlene Zitierweise:
Adolf Loos: Adolf Loos – Sämtliche Schriften. Herold, Wien, München 1962, Seite 192. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Loos_S%C3%A4mtliche_Schriften.pdf/191&oldid=- (Version vom 1.8.2018)