Seite:OAB Sulz.djvu/057

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

etwa 700.000 Kubik-Fuß Tannen-Langholz, 5000 K.-Fuß Schnittwaaren. Brennholz wird nicht ausgeführt, dagegen bezieht die Saline Sulz jährlich 700–800 Klafter theils aus Staatswaldungen, theils von Privaten. Das verflößte Holz kommt beinahe alles nach Mannheim.

In den Staatswaldungen wird alles Holz, soweit es nicht als Berechtigungsholz abgegeben wird, im Aufstreich verkauft; in den Gemeindewaldungen hingegen kommt häufig ein Theil des Brennholzes unter die Ortsbürger zur Vertheilung und nur der Rest an die Meistbietenden zum Verkauf. In neuerer Zeit haben einzelne Gemeinden angefangen, das schlagbare Holz ganz oder theilweise als Langholz zu verwerthen und einen Theil des Erlöses an die berechtigten Ortseinwohner, als Ersatz für die herkömmlichen Brennholz-Gaben auszutheilen, wobei dann immer noch eine namhafte Summe in die Gemeindekasse fließt.

Von holzverzehrenden Gewerben sind zu nennen: die Saline Sulz, Bierbrauereien, Ziegelöfen, Bäckereien, Branntweinbrennereien, Schmiedessen etc.; indessen bestehen in den meisten Orten zweckmäßig eingerichtete, öffentliche Back- und Waschhäuser, wodurch ziemlich viel Holz erspart wird.

Die Holzpreise betrugen:

in dem Forstbezirk Sulz:
Nutzholz (pr. Kubikfuß)
1830 kr. 1842 kr.
Eichenholz 15–18 kr.
Buchenholz 6–12 kr. 15 kr.
Nadelholz 3–51/2 kr. 5–11 kr.
Brennholz (pr. Klafter):
1830. 1842.
Eichene Scheiter 7 fl. 30–09 fl. – kr.
Buchene Sch 5 fl.–9 fl. 48 kr. 6 fl. 24–15 fl. 6 kr.
Nadelholz 3 fl.–4 fl. 48 kr. 4 fl. 36–09 fl. – kr.

Nach den Resultaten der Aufstreichsverkäufe belaufen sich solche im Jahr 1862:

Nutzholz (pr. Kubikfuß):
Eichenholz 28 kr.
Buchenholz 12 kr.
Nadelholz 9–17 kr.
Brennholz (pr. Klafter):
Eichene Scheiter 12 fl.
Buchene 12 fl.
Nadelholz 10–11 fl.
Empfohlene Zitierweise:
Karl Eduard Paulus: Beschreibung des Oberamts Sulz. Karl Aue, Stuttgart 1863, Seite 057. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:OAB_Sulz.djvu/057&oldid=- (Version vom 1.8.2018)