Seite:OABacknang.djvu/123

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Auf der Markung Backnang, bei Ober-Schönthal Bürgle, Burgholz, Schlößlesrain.

Auf der Markung Allmersbach, oberer und mittlerer Hof.

Auf der Markung Althütte, Maurenäcker.

Auf der Markung Cottenweiler, südwestlich vom Ort obere, mittlere und untere Bürge.

Auf der Markung Fornsbach, 1/4 Stunde südwestlich vom Ort „Bürg“.

Auf der Markung Grab, 1/4 Stunde nördlich von Trauzenbach Schanz.

Auf der Markung Groß-Aspach, Bürgle, Burgweg.

Auf der Markung Groß-Erlach, Schanze.

Auf der Markung Heiningen, Bürgle, Kapelle.

Auf der Markung Lippoldsweiler, Badstuben.

Auf der Markung Maubach, Bürglesäcker.

Auf der Markung Murrhardt, bei Hinter-Büchelberg Burgholz, bei Waltersberg Heidenbühl.

Auf der Markung Ober-Brüden, 1/8 Stunde südöstlich vom Ort „Klösterle“; in der Nähe des Orts Kapellgärten.

Auf der Markung Oppenweiler, Bad, Badwiesen.

Auf der Markung Reichenberg, bei Reichenbach Bad.

Auf der Markung Sechselberg, Steinmäuerle.

Auf der Markung Steinbach, südlich vom Ort Weiler.

Auf der Markung Sulzbach, Horben.

Empfohlene Zitierweise:
Karl Eduard Paulus: Beschreibung des Oberamts Backnang. H. Lindemann, Stuttgart, Stuttgart 1871, Seite 123. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:OABacknang.djvu/123&oldid=- (Version vom 1.8.2018)