Seite:OABacknang.djvu/93

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Oberamtsthierarzt, der Oberamtspflege, dem Oberamtswerkmeister, Oberamtsfeuerschauer und Oberamtsgeometer. In Beziehung auf Straßen- und Wasserbau ist der Bezirk der Straßenbauinspektion Ludwigsburg zugetheilt.


c. Dem Kameralamt in Backnang ist der ganze Bezirk zugewiesen; auch das Umgeldskommissariat hat seinen Wohnsitz in Backnang.


d. Dem Forstamt Reichenberg gehört der ganze Oberamtsbezirk mit den Revierämtern Reichenberg, Murrhardt und Unter-Weissach an.

Die Unterpfandsgeschäfte besorgen in den Gemeinden Backnang und Murrhardt je der Rathsschreiber; in den übrigen Gemeinden theils die Notare, theils die Schultheißen.

Die Verwaltungsgeschäfte besorgen durchweg Verwaltungsaktuare, deren es gegenwärtig 8 sind.

Gemeinden zählt der Oberamtsbezirk 30, nämlich 10 zweiter und 20 dritter Klasse.

Zusammengesetzte Gemeinden sind: Backnang mit 11 Parzellen, Althütte mit 5, Fornsbach mit 6, Grab mit 7, Groß-Aspach mit 4, Groß-Erlach mit 6, Lippoldsweiler mit 3, Murrhardt mit 35, Oberbrüden mit 8, Ober-Weissach mit 2, Reichenberg mit 10, Sechselberg mit 8, Spiegelberg mit 4, Strümpfelbach mit 1, Sulzbach mit 11, Unter-Weissach mit 5 und Waldrems mit 1 Parzelle.

An der Spitze jeder Gemeinde steht ein Schultheiß, bezw. Stadtschultheiß, welcher seinen Wohnsitz im Hauptorte hat. Für die Verwaltung des Gemeindevermögens sind besondere Rechner, (Gesamt- und Ortsgemeindepfleger) bestellt.


b) Kirchliche.

Der Oberamtsbezirk, dessen Bevölkerung der überwiegenden Mehrzahl nach der evangelischen Konfession angehört, besteht aus 14 evangelischen und 2 katholischen Pfarreien. Die erstern gehören mit dem Dekanat Backnang zum Sprengel des Generalats Heilbronn; letztere zum Dekanat Gmünd. Gegenwärtig sind im Bezirk 16 ständige und 3 unständige evangelische und 2 ständige katholische Geistliche angestellt.

Die Parzelle Stiftsgrundhof, Gemeindebezirks Backnang, gehört zur Pfarrei Erbstetten, Dekanats Marbach, und die Filialgemeinde Vorderbüchelberg, Gerichtsbezirk Spiegelberg, zur Pfarrei Wüstenroth, Dekanats Weinsberg.

Die unter der evangelischen Bevölkerung zerstreuten Katholiken in den Gemeinden Backnang, Allmersbach, Fornsbach, Grab, Groß-Aspach, Groß-Erlach, Heiningen, Jux, Maubach, Murrhardt, Neufürstenhütte, Reichenberg, Rietenau, Spiegelberg, Steinbach, Strümpfelbach, Sulzbach und Waldrems sind der katholischen Pfarrei Oppenweiler

Empfohlene Zitierweise:
Karl Eduard Paulus: Beschreibung des Oberamts Backnang. H. Lindemann, Stuttgart, Stuttgart 1871, Seite 093. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:OABacknang.djvu/93&oldid=- (Version vom 1.8.2018)