Seite:Raisonnirendes Theaterjurnal von der Leipziger Michaelmesse 1783.djvu/49

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Henke durch sein jämmerlich steifes, Spiel vor allen aus.

Wäre nur wenigstens Herr Reineke heute nicht auf der Bühne erschienen, dann hätte ich noch zu meiner Beruhigung glauben dürfen, eine Reise, eine Krankheit, oder sonst ein ungefährer Zufall, habe ihn ganz ausser Stand gesezt, sich um alles, was heute auf dem Theater vorgieng, nur im mindesten zu bekümmern. – Wie aber er, als Regisseur, ein so abgeschmaktes Stük an einem Meßsonntag, wo der Zusammenfluß der Fremden am größten ist, zum Vorschein kommen zu lassen, dadurch sein eignes Discernement, und den guten Ruf der ganzen Gesellschaft, so sehr zu decreditiren, vermochte, dies bleibt mir noch unbegreiflicher; als daß Don Duarte von Onkel und Schwester für todt gehalten, und nicht begraben – aus dem Hause sich lebendig eclipsiren, und nicht vermißt – Elviren ein Liebesbriefgen behändigen, und nicht erkannt werden konnte. –