Seite:Raisonnirendes Theaterjurnal von der Leipziger Michaelmesse 1783.djvu/89

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Vollkommenheiten von ihm versprechen, noch über alle Erwartungen zu überraschen, und zu befriedigen. Herrlich gefiel er mir heute, als Hauptmann von Wegfort, in der ersten Scene mit der Präsidentin – seine Action in der, beym Wiederfinden der entlaufnen Tochter, warf aber schon einigen Schatten auf jene – und doch wurden beyde durch die, wo er Carln, als Luisens Verführer, behandelte, und durch den in selbiger hervorbrechenden, alles umfassenden, Glanz seines Spiels dergestalt verdunkelt, daß man vorher gesehne Vollkommenheiten vergessen mußte, um nur mit hinlänglicher Kraft alle gegenwärtigen auffangen, bewundern, zu können. – Herr Reineke hat die Kunst, sich selbst zu übertreffen, in seiner Gewalt.

Herr Opiz zeigte zwar heute abermals prädominirenden Hang zu Buffonerien, aber auch sein Meistertalent, sie mit der nettesten Eleganz auszuführen. Hätte Friz von Feldern