Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1839.pdf/27

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

237 Ein Frucht- und Blumenstück, nach der Natur in Oel gemalt, von Bachmann.

238 Parthie aus dem plauenschen Grunde, bei der Buschmühle, nach der Natur in Oel gemalt von Rothe.

239 Landschaft, eigne Erfindung, in Oel gemalt von demselben.

240 Erinnerung an eine Treibejagd bei Sedlitz, Oelgemälde von F. Schneider, Hauptmann beim Artillerie-Corps.

241 Ein Holzhauer bei Berechtesgaden, Oelgemälde, von demselben.

242 Ein alter Greis, nach der Natur in Oel gemalt, von Maximilian Pröll.

243 Ruine der Brücke des Kaiser Augustus bei Narny, nach der Natur in Oel gemalt von J. Th. Goldstein.

244 Eine Medaille, gravirt von Krüger, Münzgraveur.

245 Ein Patient auf einem Lehnstuhl sitzend, hat sich den Mund mit heißem Wasser verbrannt, Oelgemälde von Good.

246 Ein Knabe, ihm zur Seite ein kleines Mädchen, tragen gesammeltes Laubholz nach Hause, Oelgemälde von Canon.

247 Kinder vor der Thüre eines Hauses, von demselben.