Seite:Verzeichniß der Vögel, die in Franken nisten.pdf/7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

70) Canarienvögel brüten in den Zimmern durch die Kunst dazu gewöhnet.


III. Wasservögel.

71) Die wilden Gänse sollen auf dem grossen Brandenburger See brüten.

72) Die große Ente.

73) Die etwas kleinere Ente.

74) Die Pfauende ganz blaulicht mit schwarzen Füssen.

75) Die Schimmel-Ente.

76) Die Scheck-Ente mit schwarzen Kopf und Flügeln, sonst aber völlig weiß.

77) Löffel-Ente mit braunen Kopf und sehr breiten löffelförmigen Schnabel.

78) Der große Brand-Igel, völlig braun.

79) Der kleine Brand-Igel eben so.

80) Gries-Ente oder Otternkopf.

81) Stockente in der Größe wie eine Taube.

 Eine Ente mit blutrothen Füssen und Schnabel und rothen Kopf das Mas, ist unbekannt, ob sie in Franken brüten, da sie überhaupt sehr rar sind.

82) Der Langhals völlig weiß mit schwarzen Flügeln.

83) Die Blassen völlig schwarz mit grünen Füssen und einer weißen Platten.

84) Wasserhuhn.