Seite:Von dem Ritterorden der Fürspänger, welchen Kaiser Karl IV. 1355 zu Nürnberg gestiftet hat.pdf/10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

 Im Jahre 1456.

1) Hanß von Wallenrod.
2) Wolfram von Egloffstein.
3) Martin Förtsch. †[1]
4) Jörg von Seckendorf, †

 Im Jahre 1458.

1) Hanß Wolfskehl.
2) Stephan Schenk.

 Im Jahre 1464.

1) Lutz von Rothenhahn.
2) Hanß von Egloffstein.

 Im Jahre 1474.

1) Eberhard Förtsch. †
2) Michel von Rothenhahn. †

In die Fürspangen Gesellschaft sind noch ferner aufgenommen worden

Friedrich von Seinsheim zu Maßerndorf.
Hartung Truchseß zu Ebersbach. †
Migleff von Heßberg zu Eyßhausen. †
Thomas Fuchs von Dornheim.
Merten von Seinsheim. 1467.
Hanß Truchseß von Wetzhausen 1481. †
Wolf Fuchs zu Schweinshaupten 1495. †
  1. Wo künftig ein † bei einem Namen steht, da zeigt es an, daß Rötenbeck denselben nicht angegeben hat.