Seite:Wilhelm Löhe - Predigten für die festliche Hälfte des Kirchenjahres.pdf/108

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

beten lernet um Glauben; denn zusammen beten ist doch besser, als zusammen verleumden oder saufen; – ich wünsche, daß ihr zwar nicht Pietisten, aber Christen werden möget, alle zusammen, die ihr’s nicht oder nicht in Wahrheit seid, nicht vor Gott und Seiner Kirche, – ich wünsche euch, meine teuren, herzlich geliebten Brüder, nicht was ihr wollt, sondern was Gott gefällt, nämlich Buße, Glauben, Heiligung – ein beschnittenes Herz, daß ihr nicht seid, wie die Heiden, die keinen Teil haben am Altar unseres Gottes! Amen, Amen. JEsu! Amen.