Si wunder wol gemachet wib (Mit originalen Lettern)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Si wunder wol gemachet wib
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 133r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Si wunder wol gemachet wib mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[133r]

Si wunder wol gemachet wib·
dc mir noh werde ein habedanc·
ich ſetze ir mīneklichen lib·
vil hohe in minē w̾den ſanc·
gerne ich allen diener ſol·
doch han ich mir diſe vſerkoꝛn·
ein ander weis die ſinen wol·
die lob er ane minē zoꝛn·
hab im wiſe vn̄ woꝛt·
mit mir gemeine lob ich hie ſo lob er doꝛt·

IR hǒbet iſt ſo wūnen rich·
als es min himel welle ſin·
wem moͤhte es anderſ ſin gelich·
es hat ǒch himeleſchen ſchin·
da lúhtent zwene ſternē abe·
da mvͤſſe ich mich noch inne erſehē·
das ſi mirs alſo nahe habe·
ſo mac ein wūder wol geſchehen·
ich ivnge vn̄ tůt ſi das·
vn̄ wirt mir gerndē ſiechen ſenend̾ ſúhte bas·


IR kel ir hende ietweder fůs·
dc iſt zewūſche wol getan·
ob ich da enzwiſchē loben mv̊s·
ich wenne ich nie beſchowet han·
ich hete vngerne deke blos·
gerǒfet do ich ſi nakent ſach·
ſi ſach mich niht ſwie ſi mich ſchos·
dc mich noch ſtichet als es ſtach·
ſwāne ich d̾ lieben ſtat·
gedenke da ſi vs einē reinē bade trat·

Got hat ir wengel hohē flis·
er ſtreich ſo túre varwe dar·
ſo reine rot ſo reine wis·
da roͤſeloht da lilien var·
ob ichſ getar vō ſvnden ſagē·
ich ſehe ſi iemer gerner an·
danne alle himel oder himel wagē·
owe wc lob ich tvmb̾ man·
mache ich mir ſi zeher·
vil lihte wirt mines h̾zen lob mins h̾zen ſer·

Si hat ein kv́ſſen dc iſt rot·
gewūne ich dc fúr minē mvnt·
ſo ſtuͤnde ich vf vō dirre not·
vn̄ wer ǒch iemer me geſvnt·
ſwa ſi dc an ir wengel leget·
da wer ich g̾ne nahe bi·
es ſmeket ſo mās iender reget·
als es volles balſemē ſi·
dc ſol ſi lihen mir·
ſwie dike ſis hin wider wil ſo gibe ichs ir·