Spruner-Menke Handatlas 1880 Karte 52

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Theodor Menke, Karl Spruner von Merz u. A.
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Frankreich von 1180–1461. (Albigenser- und englische Kriege.)
Untertitel:
aus: Hand-Atlas für die Geschichte des Mittelalters und der neueren Zeit
Herausgeber:
Auflage: 3. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1880
Verlag: Justus Perthes
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Gotha
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Spruner-Menke Handatlas 1880 Karte 52.jpg

[39]

Frankreich. Nr. II. Frankreich von 1180–1461. Albigenser- und englische Kriege. Mst. 1 : 3 700 000. Nebenkarten: 1.–4. Schlachten bei Bouvines, Crécy, Maupertuis, Azincourt. – 5. Umgegend von Paris. Massstab 1 : 1 850 000. – 6. Frankreich nach dem Frieden von Bretigny 1360. Massstab 1 : 10 000 000. – 7. Aquitanien, Gascogne und Languedoc. Massst. 1 : 2 500 000. Von K. von Spruner, Revision von Th. Menke.

Die Karte ist insofern ein corrigiertes v. Spruner’sches Blatt, als bei ihr die Grenzen der Hauptkarte des früheren Blattes Frankreich II (bis 1180) und die der Nebenkarte von Frankreich III (1180–1461) zum Ausgangspuncte der Bearbeitung genommen und die Schlachtpläne von Frankreich III beibehalten sind. Im Übrigen wurde nach den Quellen und besten Hülfsmitteln gearbeitet und berichtigt, und das Aussehen der Karte ist dadurch bis auf einen sehr kleinen Theil, für den die Quellen und Hülfsmittel zu beschaffen sehr umständlich gewesen wäre, und bei dem ich mich nur aus diesem Grunde bei der Auctorität v. Spruner’s beruhigt habe, ein wesentlich anderes geworden als das der entsprechenden Nummer der früheren Ausgabe.