Stephan Beissel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephan Beissel
[[Bild:|220px|Stephan Beissel]]
[[Bild:|220px]]
Karl Christian Stephan Hubert Beissel
* 21. April 1841 in Aachen
† 31. Juli 1915 in Valkenburg (Niederlande)
deutscher Jesuit und Kirchenhistoriker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119180839
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Kleines Heiligthums-Büchlein : Anleitung zu einer frommen Feier der Heiligthumsfahrt zu Aachen, Cornelimünster und Burtscheid ; mit Abbildung der vier großen Heiligthümer und der vorzüglichsten Reliquiengefäße des Münsters zu Aachen. Aachen 1881 SB Berlin
  • Neues Heiligthumsbüchlein : Anleitung zu einer verständigen und frommen Feier der Heiligthumsfahrt zu Aachen, Cornelimünster und Burtscheid ; mit Abbildung der vier großen Heiligthümer und der vorzüglichsten Reliquiengefäße. Aachen 1881 SB Berlin
  • Geldwerth und Arbeitslohn im Mittelalter : eine culturgeschichtliche Studie im Anschluß an die Baurechnungen der Kirche des hl. Victor zu Xanten. Freiburg im Breisgau 1885 ULB Düsseldorf, Internet Archive = Google-USA*
  • Bilder aus der Geschichte der altchristlichen Kunst und Liturgie in Italien. Freiburg im Breisgau 1899 Internet Archive
  • Fra Giovanni Angelico da Fiesole, sein Leben und seine Werke. Freiburg im Breisgau 1905 Internet Archive
  • Geschichte der Evangelienbücher in der ersten Hälfte des Mittelalters. Freiburg im Breisgau 1906 Internet Archive
  • Nochmals »Der Fürst der Welt« in der Vorhalle des Münsters zu Freiburg. In: Freiburger Münsterblätter. 10. Jahrgang (1914), S. 22–24