Theodor Däubler

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Theodor Däubler
Theodor Däubler
[[Bild:|220px]]
* 17. August 1876 in Triest
† 13. Juni 1934 in St. Blasien, Schwarzwald
Schriftsteller, Dichter und Kunstkritiker des Expressionismus
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118850245
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Marc Chagall. Avec 32 reproductions en phototypie. 1922 Google-USA*
  • Aufforderung zur Sonne. Gesellschaft der Bücherfreunde zu Chemnitz, Chemnitz 1926 UB Bielefeld

Beiträge[Bearbeiten]

  • Max Sidow: Die Stadt. Potsdam Princeton-USA* (Einleitung von Theodor Däubler)
  • Zur Entstehung der Modernen Kunst. In: Deutsche Kunst und Dekoration. 45 (1919/1920), S. 142–145 UB Heidelberg
  • Otto Th. W. Stein. In: Deutsche Kunst und Dekoration. 47 (1920/21), S. 234–237 UB Heidelberg
  • Die Internationale Kunstausstellung in Venedig. In: Deutsche Kunst und Dekoration. 59 (1926/27), S. 101–111 UB Heidelberg
  • Arnold Rönnebeck-Berlin. In: Deutsche Kunst und Dekoration. 48 (1921), S. 24–28 UB Heidelberg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Briefe von Theodor Däubler an Arthur Moeller van den Bruck. Mscr.Dresd.App.2716 (maschinengeschrieben) SLUB Dresden
  • Verzeichnis der in Mscr.Dresd.App.2716 enthaltenen Briefabschriften. Dresden 2000 SLUB Dresden
  • Nachlaß des Dichters Theodor Däubler. Mscr.Dresd.App.531 SLUB Dresden

Rezeption[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Carl Schmitt: Theodor Däublers „Nordlicht“. Drei Studien über die Elemente, den Geist und die Aktualität des Werkes. Müller, München 1916 Indiana-USA*