Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae: Kaurschim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Kaurschim (heute: Kouřim)
<<<Vorheriger
Kaplitz
Nächster>>>
Kladra
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1650, S. 37.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Kouřim in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[37]
Kaurschim / Kaurzim / Kauřim.

Diese deß Kaurschimer Cräiß / oder Kaurzimsky Krag / zwischen Böhmisch Broda / und dem Städtlein Janowitz / 5. Meil von Prag / gelegene Hauptstadt / ist allbereit zur Zeit der Heydnischen Hertzogen in Böheim bekandt gewesen / und hat sie deß Hertzog Neclans Kriegsvolck erobert. Sein jüngerer Sohn Mystibogus hatte solche / sampt selbigem Lande / hernach / und war ein besonder Fürstenthum; und da er vom bösen Geist ersteckt ward / so succedirte ihm / in solchem Kaurschimischen Fürstenthum / sein Sohn Radislaus. Folgender Zeit kam dieses Land wieder zum Hertzogthum Böheim; wie davon beym Hageko, und anderen Böhmischen Historicis, zu lesen. Und vermeynen theils / daß Kauerschim älter als Prag / und Ptolomaei Casurgis seye: wie dann auff dem Felde / um ermelter Stadt / viel alte Gemäur / und Monumenta, gefunden werden. Im Hussiten Krieg ergab sich diese Stadt / durch ihre Gesandten / Anno 1421. den Pragern; Es wurde aber gleichwol / durch der Stadt Prag Volck zu Kaurzim das Closter / sampt 5. Mönchen / so sie in gepichte Fässer gesteckt / vor dem obern Thor verbrant. Und wurde also dazumal / wie hin und wieder in den Beschreibungen der Böhmischen Städte zu ersehen / der den Böhmischen Lehrern / Johann Hussen / und Hieronymo von Prag / wider gegebenes sicheres Geleit / angethane Tod überflüssig gerochen. Darauß zu sehen / was er für eine schöne Regul / daß man den Ketzern Glauben zu halten nicht schuldig seye.