Topographia Braunschweig Lüneburg: Veltheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Veltheim (heute: Veltheim (Ohe))
<<<Vorheriger
Vallerschleben
Nächster>>>
Versen
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1654, S. 195.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Veltheim (Ohe) in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[195]
Veltheim.

Das Adeliche Schloß vnd Hauß Veltheim ist im Fürstenthumb Braunschweig Wolffenbüttel / etwa eine gute Meile von der Residentz-Vestung gelegen / das alte Adeliche Geschlechte die von Holgnrod haben dasselbe von grund auß außgebauet / haben dasselbe auch noch jetzo im Besitz.

Ist sonst an dem Elm / an einem gesunden lustigen Orte situiret / von dannen ein weiter schöner Prospect in das Fürstenthumb Braunschweig / biß nach dem Liechtenberge sich ereuget.

Bey den offtmahligen Wolffenbüttelschen Belagerungen / hat dieser Ort auch mit herhalten müssen / Es sind gleichwol die Gebäwde annoch in zimlichen Stande.

[T111]
Veltheim (Merian).jpg