Was hat dv́ welt zegebenne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Was hat dv́ welt zegebennet
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 128r und UB Heidelberg 128v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Was hat dv́ welt zegebēne in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[128r]

Was hat dv́ welt zegebenne·
liebers denne ein wib·
dc ein sende herze bas gefrǒwen mv́ge·
was stúret bas zelebenne·
danne ir werder lib·
in weis niht dc zefroͤiden hoher túge·
swenne ein wib won herzen meinet·
den der ir wol lebt zelobe·
da ist ganzer trost mit froͤiden vnder leinet·
disen dingen hat dú welt niht dinges obe·

Min frowe ist zwir beslossen·
der ich liebe trage·
dort vercluset hie verherret· da ich bin·
des einen hat verdrossen·
mich nv manige tage·
so git mir dc ander senelichen sin·
solt ich pflegen der zweier slússel hv̊te·
dort ir libes hie ir tvgent·
dise wirtschaft neme mich vs senden mv̊te·
vnd neme iemer von ir schoͤne nv́we ivgent·

Wenet hv̊te scheiden·
von der lieben mich·
die ich mit steten trúwen her gemeinet han·
solhe liebe leiden·
des verzihe [128v] sich·
ich diene iemer vf den minneklichen wan·
mag dú hůte mich ir libes pfenden·
da habe ich ein troͤsten bi·
sin kan niemer von ir liebe mich gewenden·
twinget si dc eine so ist dc ander fri·