Wie schön leuchtet der Morgenstern (Ostwald)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Wie schön leuchtet der Morgenstern
Untertitel:
aus: Erotische Volkslieder aus Deutschland, S. 36–37
Herausgeber: Hans Ostwald
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: [1910]
Verlag: Eberhard Frowein
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Princeton-USA* und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[36]

Wie schön leuchtet der Morgenstern

Wie schön leuchtet der Morgenstern,
Juck, juck, juck der Morgenstern.
Bei meinem Schatz da schlaf ich gern.

Wie schön leuchtet der Morgenstern,

5
Juck, juck, juck der Morgenstern.

Bei meinem Schatz da ist gut liegen,
’s bleibt ’ne kurze Zeit verschwiegen.

Wie schön leuchtet der Morgenstern,
Kurze Zeit, ein halbes Jahr,

10
Bis das Mädchen schwanger war.


[37]

Ach, Mutter, mir tut mein Bauch so weh,
Juck, juck, juck, Bauch so weh.
Geh’ in Garten und such dir Tee.

Ach, Mutter, mir hilft kein Tee nichts mehr,

15
Juck, juck, juck, Tee nichts mehr.

’s ist schon groß und zappelt sehr.

Es zappelt und strampelt, es muß heraus,
Juck, juck, juck, ’s muß heraus,
’s wird ein kleiner Tambour draus.

 Thüringen