Wilhelm Ostwald

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Ostwald
Wilhelm Ostwald
[[Bild:|220px]]
'
* 2. September 1853 in Riga
† 4. April 1932 in Leipzig
deutsch-baltischer Chemiker, Nobelpreisträger und Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11859057X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Studien über die Bildung und Umwandlung fester Körper. 1. Abhandlung: Übersättigung und Überkaltung. In: Zeitschrift für Physikalische Chemie. 22. Jahrgang (1897), S. 289–330 Commons

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Jodl: Wilhelm Ostwald als Philosoph. In: Wilhelm Ostwald, Festschrift aus Anlaß seines 60. Geburtstages. Wien und Leipzig 1913, wiederabgedruckt in: Vom Lebenswege. Hrsg. von Wilhelm Börner. 1. Band. Cotta, Stuttgart und Berlin 1916, S. 478–489 Internet Archive