Zedler:Teutsche Rechts-Stühle

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
korrigiert
<<<Vorheriger

Teutsche Rechts-Sprüche (Verweis)

Nächster>>>

Teutsche Rechts-Verbesserung

Band: 43 (1745), Spalte: 93. (Scan)

[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|43|Teutsche Rechts-Stühle|93|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Teutsche Rechts-Stühle|Teutsche Rechts-Stühle|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1745)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Teutsche Rechts-Stühle, sind entweder so viel, als die sonst so genannten Juristen-Facultäten und Schöppen-Stühle oder auch die ordentlichen Gerichte. Was sich nun dieselben bey Abfassung ihrer Urtheile und Rechts-Sprüche wegen Vielheit derer in denen Teutschen Provintzen üblichen Rechte und Gewohnheiten vor einer Ordnung zu gebrauchen haben, davon kan unter denen Artickeln Teutsche Gerichte im XLII Bande, p 1812 u.ff Teutsche Rechte, Teutsche Rechts-Historie und Teutsche Rechts-Verbesserung, das nöthige nachgelesen werden.