ADB:Barendsen, Dietrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Barendsen, Dietrich“ von Joseph Albert Alberdingk Thijm in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 59, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Barendsen,_Dietrich&oldid=- (Version vom 25. April 2019, 00:30 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Bardo
Band 2 (1875), S. 59 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 138541957
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|59|59|Barendsen, Dietrich|Joseph Albert Alberdingk Thijm|ADB:Barendsen, Dietrich}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138541957}}    

Barendsen: Dietrich B., niederländischer Maler, † 1592, der sich, nachdem er eine Zeit lang zu Venedig in Titians Schule gearbeitet hatte, zu Amsterdam niederließ. Marnix von Aldegonde stand in freundschaftlichem Verhältniß zu ihm. Sein berühmtestes Bild ist „Lucifer’s Fall“. Es gibt von ihm ein Portrait Alba’s. Der Tod überraschte ihn beim Malen. (Van Mander, Leven d. Schild. I. 317 ff. – Immerzeel, Leven d. Kunstschilders.)