ADB:Buchleytten, Leonhard

aus Wikisource, der freien Quellensammlung

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Buchleytten, Leonhard“ von Karl Bartsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 3 (1876), S. 485, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Buchleytten,_Leonhard&oldid=- (Version vom 18. Mai 2024, 23:15 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Buchlerus, Johann
Nächster>>>
Buchner, Andreas
Band 3 (1876), S. 485 (Quelle).
[[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand November 2010, suchen)
Leonhard Buchleytten in Wikidata
GND-Nummer 132175398
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|3|485|485|Buchleytten, Leonhard|Karl Bartsch|ADB:Buchleytten, Leonhard}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=132175398}}    

Buchleytten: Leonhard B., aus Viecht in Baiern, lebte in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts als Uhrmacher und Meistersänger in Brieg in Schlesien. Eine von ihm geschriebene Handschrift mit Meisterliedern seiner Zeit befindet sich in der Rhediger’schen Bibliothek zu Breslau und enthält nur anonyme Lieder, unter denen vielleicht auch von dem Schreiber verfaßte sich befinden.

Fülleborn’s Kleine Schriften. Breslau 1728. 2, 58.