ADB:Castro, Johann de

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Castro, Joannes à“ von Arrey von Dommer in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 4 (1876), S. 70, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Castro,_Johann_de&oldid=- (Version vom 27. Juni 2019, 10:41 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Catel, Franz
Band 4 (1876), S. 70 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Jean de Castro in der Wikipedia
GND-Nummer 123908418
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|4|70|70|Castro, Joannes à|Arrey von Dommer|ADB:Castro, Johann de}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=123908418}}    

Castro: Joannes à C., fruchtbarer und beliebter Componist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, geb. zu Lüttich, Capellmeister Herzogs Johann Wilhelm von Jülich-Cleve-Berg. Die Zahl der gedruckten Sammlungen seiner Werke beläuft sich auf einige zwanzig: „3 Messen 3 voc.“, Köln 1599; „Cantiones sacrae 5 et 8 voc.“, Löwen b. Phalesius, 1571; „– 5, 6 et 8 voc.“, Douay 1588; „– 5 voc.“, Frankf. 1591; „– 3 voc.“, Köln 1593, 1596, 1598; „Tricinia sacra“, Antwerp. b. Phalesius, 1592; „Bicinia sacra“, Köln 1593; „Madrigalia et Cantiones 4 voc.“, Antwerp. 1569, Löwen 1570; „Rose fresche, Madrig. 3 voc.“, Venedig 1591; „3 Oden 4 voc.“, Douay 1592; „Sonnets“, Douay 1593; „– avec une Chanson“, Antwerp. 1592; „– a 5 part.“, Köln 1594; „– du Seigneur de la Mochinière, 3 part.“, Douay 1600; „Chansons, sept livres“, Paris und Löwen 1570, 1576, Antwerp. 1582, 1597; „– à 4 part.“, Antwerp. 1575; „– à 3 part.“, Paris 1580, Antwerp. 1591; „– à 5 part. avec un Pastorelle en forme de Dialogue“, Antwerp. 1586; „Fleur des Chansons à 3 part.“, Löwen 1575, Antwerp. 1582, 1591; „Chansons Odes et Sonnets à 4–8 part.“, Löwen 1577; „Stances et Chansons à 4 part.“, Antwerp. 1594. Einzelne Stücke noch in den drei Büchern Motetten, Löwen b. Phalesius, 1569; „Fleurs des Chansons“, Löwen b. Phalesius, 1569; Donfried’s „Promptuarium“ von 1623.