ADB:Donfrid, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Donfrid, Johann“ von Arrey von Dommer in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 5 (1877), S. 332–333, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Donfrid,_Johann&oldid=2494485 (Version vom 25. September 2017, 22:34 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Donellus, Hugo
Nächster>>>
Donia, Agge
Band 5 (1877), S. 332–333 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2015, suchen)
GND-Nummer 103936130
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|5|332|333|Donfrid, Johann|Arrey von Dommer|ADB:Donfrid, Johann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=103936130}}    

Donfried: Johannes D., Schulrector und Musikdirector an der Martinskirche zu Rottenburg am Neckar in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts, bekannt als fleißiger Sammler und Herausgeber sehr vieler Kirchenstücke von guten Componisten seines Zeitalters. Seine Sammelwerke sind: „Promptuarium Musicum, Concentus Ecclesiasticos 2, 3 et 4 voc. Cum Basso continuo et generali, Organo applicato etc.“, Augustae Tribocorum, Pars I. 1622, Pars II. 1623, Pars III. 1627. Alle drei Theile enthalten zusammen 692 Stücke (der erste 174, der zweite 232, der dritte 286) von vielen Tonsetzern, darunter von Agazzario, Aichinger, Erbach, Hasler, Lasso, Marenzio, Monteverde, Prätorius, Viadana, Vittoria, auch von D. selbst. „Vividarium Musico-Marianum, Concentus ecclesiasticos 3–4 voc. cum Basso continuo etc.“, ibd. 1627, über 200 Gesänge verschiedener Componisten in sich schließend. „Corolla musica“, 37 Messen 2–5 voc. von verschiedenen Meistern, ebd. 1628. Auch soll er ein [333] Tabulaturbuch in 2 Theilen zu Hamburg 1623 herausgegeben haben, worin Fugen und Variationen über Psalmen- und Liedermelodien sich befinden.