ADB:Diest, Heinrich van (reformierter Theologe)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Diest, Heinrich und Samuel v.“ von Julius August Wagenmann in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 5 (1877), S. 149–150, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Diest,_Heinrich_van_(reformierter_Theologe)&oldid=- (Version vom 17. September 2019, 22:03 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 5 (1877), S. 149–150 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Oktober 2010, suchen)
GND-Nummer 129077216
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|5|149|150|Diest, Heinrich und Samuel v.|Julius August Wagenmann|ADB:Diest, Heinrich van (reformierter Theologe)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=129077216}}    

Diest: Heinrich und Samuel v. D., zwei reformirte Theologen des 17. Jahrhunderts, beide gebürtig aus der Grafschaft Mark. Der ältere, Heinrich v. D., geb. 19. Decbr. 1595 zu Altena, studirte in Herborn, Basel, Heidelberg, 1621 Dr. theol. in Basel, 1624 Prediger in Emmerich als Gehülfe seines Freundes Taschenmacher, geht durch den dreißigjährigen Krieg vertrieben nach Leyden, hält hier theologische Vorlesungen, wird 1629 Professor der hebräischen Sprache und Theologie am Gymnasium ill. zu Harderwyk, 1639 Professor in Deventer, wo er den 17. Juli 1673 starb. Er ist Verfasser verschiedener, besonders biblisch-theologischer, katechetischer u. a. Werke, z. B. einer „Theologia biblica“, „Enchiridion theol.“, „Tractatus de studii theol. ratione“, eines Commentares zu paulinischen Briefen, „Mellificium catecheticum“ etc. – [150] Ein Vetter von ihm ist Samuel v. D., der in Duisburg und Enkhuysen lebt und einige Schriften gegen Maresius und über den Religionsfrieden schreibt.

S. Revius, Daventria ill.; Hoogstraten, Hist. Wordenbook, 1727; Gittermann in Ersch u. Gruber Enc.; Jöcher.