ADB:Grolman, August von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Grolman, Joh. Aug. v.“ von Albert Teichmann in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 9 (1879), S. 713, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Grolman,_August_von&oldid=- (Version vom 18. Oktober 2019, 14:23 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Grolman, Carl von
Band 9 (1879), S. 713 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Johann August von Grolman in der Wikipedia
GND-Nummer 116863005
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|9|713|713|Grolman, Joh. Aug. v.|Albert Teichmann|ADB:Grolman, August von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=116863005}}    

Grolmann: Joh. Aug. v. G., Jurist, geboren zu Gießen den 5. April 1805 als ältester Sohn des späteren hessischen Staatsministers Karl v. G. Er studirte in Gießen und Göttingen, habilitirte sich dort, wurde 1828 außerordentlicher Professor und starb am 9. Mai 1848 zu Gießen. Er schrieb „Nonnullae de statutaria conjugum portione observ.“. 1827; „Grundriß zu Vorlesungen über das katholische und protestantische Kirchenrecht“, 1828; „Grundsätze des allgemeinen katholischen und protestantischen Kirchenrechts“, 1832, 2. Auflage 1843.

Neuer Nekrolog XXVI. S. 375. – Ersch u. Gruber, Thl. 92, S. 67.