ADB:Meyer-Schauensee, Ludwig Placidus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Meyer von Schauensee, Ludwig Plazid“ von Placid Meyer von Schauensee in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 21 (1885), S. 631, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Meyer-Schauensee,_Ludwig_Placidus&oldid=- (Version vom 17. August 2019, 21:12 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Meyerbeer, Giacomo
Band 21 (1885), S. 631 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2013, suchen)
GND-Nummer 138373418
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|21|631|631|Meyer von Schauensee, Ludwig Plazid|Placid Meyer von Schauensee|ADB:Meyer-Schauensee, Ludwig Placidus}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138373418}}    

Meyer von Schauensee: Ludwig Plazid M., ein Sohn des Vorstehenden, ward geboren den 25. August 1807, † am 26. Mai 1871. Er bekleidete verschiedene Aemter, in welchen er sich durch Gewissenhaftigkeit und ganz außerordentliche Thätigkeit auszeichnete. 1841–1857 College von Dr. Kasimir Pfyffer in einem gemeinsam begründeten Advocaturgeschäft, dem er bis zu seinem Tode vorstand, vertrat er 1848 Luzern als einziger Gesandter auf der Tagsatzung in Bern bei Berathung der neuen schweizerischen Bundesverfassung. Später war M. namentlich in Eisenbahnangelegenheiten ungemein thätig und neben Speiser, Geigy und Schmidlin einer der Hauptgründer der schweizerischen Centralbahn. Daneben widmete er seine Kräfte bis an sein Lebensende auf die uneigennützigste Weise dem Kanton und speciell der Stadt Luzern, deren Polizeiwesen er reorganisirte. –

Vgl. Aus dem Leben des weiland Großrath Ludwig Plazid Meyer von Luzern, herausgegeben von Dr. Kasimir Pfyffer, Luzern 1871.