ADB:Tulga

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Tulga“ von Felix Dahn in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 38 (1894), S. 777, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Tulga&oldid=- (Version vom 8. Dezember 2019, 15:39 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Tulden, Diodor van
Nächster>>>
Tulichius, Hermann
Band 38 (1894), S. 777 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Tulga in der Wikipedia
GND-Nummer 139111794
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|38|777|777|Tulga|Felix Dahn|ADB:Tulga}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=139111794}}    

Tulga, Westgothenkönig (10. Jan. 640–646), jugendlicher Sohn und Nachfolger des Königs Kindila (März oder April 636–640), ward von dem gewaltigen 79jährigen Greise Kindaswinth entthront und mit geschorenem Haar in ein Kloster gesteckt, wie es scheint in einer Erhebung des weltlichen Adels gegen die seit 631 thatsächlich unter priestergegängelten Königen das Reich beherrschenden Bischöfe.

Quellen und Litteratur s. unter Swinthila, Kindila und Kindaswinth.