Anton Wilhelm Christian Fink

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anton Wilhelm Christian Fink
[[Bild:|220px|Anton Wilhelm Christian Fink]]
[[Bild:|220px]]
Gustav Edinhard, Attila Eppo (Pseudonyme); Wilhelm Fink
* 1770 in Halle (Saale)
† 15. Juni 1794 in Rothenburg/Saale
deutscher Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 121172554
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Verschwörung der Pazzi zu Florenz. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen. Leipzig 1791 (unter dem Pseudonym Gustav Edinhard) Google
  • Heinrich der Löwe. Frankfurt und Leipzig 1792 (anonym erschienen) LLB Detmold, Google
  • Otto von Schwarzberg. Eine Geistergeschichte aus dem zwölften Jahrhundert. 1793
  • Ekto von Ardell und Elika von Bollehausen. Ritterroman aller Ritterromane. Köthen 1794 (unter dem Pseudonym Attila Eppo)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • „Iz.“: Die Verschwörung der Pazzi zu Florenz, Rezension in: Allgemeine deutsche Bibliothek, 113. Bd. 2. St. (1793), S. 443–444 UB Bielefeld – Zitat: „Daß ein solches Stück kein Gewinn für die Bühne ist, versteht sich wohl von selbst.“
  • Verzeichnis der in Wien von October bis December 1794 verbotenen Bücher, in: Allgemeine Literatur-Zeitung, Nr. 12, 31. Januar 1795 Google (enthält „Ekto von Ardell“)
  • „D.“: Ekto von Arbeik und Elika von Bollerhausen, Rezension in: Neue allgemeine deutsche Bibliothek, Anhang, 3. Abt. (1798), S. 192–195
  • Fink, Wilhelm, in: G. S. Rötger: Nekrolog für Freunde deutscher Literatur, Bd. 4, 1799 (Commons)
  • Fink, (Wilh.), in: Samuel Baur: Allgemeines historisches Handwörterbuch, 1803 (Commons)
  • Finck (Wilhelm), in: Meusel: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller, 3. Bd, 1804, S. 334–335 (Commons, Google)
  • Fink, Anton Wilhelm Christian, in: Andreas Gottfried Schmidt: Anhalt’sches Schriftsteller-Lexikon, 1830 (Commons)
  • Edinhard (Gust.), in: Fr. Rassmann's kurzgefasstes Lexicon deutscher pseudonymer Schriftsteller, 1830, S. 48 (Google)
  • Olaf Schwarz: Gustav Edinhard [= Anton Wilhelm Christian Fink]: Die Verschwörung der Pazzi zu Florenz. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen von Gustav Edinhard. Leipzig 1791, in: Heide Hollmer, Albert Meier (Hrsg.): Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts, München, C. H. Beck 2001, S. 55