Auguste Scheibe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auguste Scheibe
[[Bild:|220px|Auguste Scheibe]]
[[Bild:|220px]]
Amalie Auguste Scheibe, S. Augustin
* 23. Januar 1824 in Dresden
† 6. Februar 1898 in Blasewitz
deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117192945
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • In: Hausblätter:
    • Sagen aus der Normandie. 1859,2, S. 463; 1859,3, S. 221
    • Aberglaube in der Normandie. 1859,3, S. 386; 1859,4, S. 214; 1860,2, S. 301, 392
    • Sagen und Geschichten aus der Normandie. 1861,4, S. 476; 1862,2, S. 210
    • Die Abtei von Fécamp. 1862,1, S. 460
    • Abergläubische Gebräuche und Vorurtheile in der Normandie. 1862,2, S. 302, 457
    • Die sagenhaften Herzoge der Normandie. 1862,4, S. 389, 454
    • Bilder und Skizzen aus Nordamerika. 1863,3, S. 47; 1864,2, S. 195
    • Auf der Eisenbahn verirrt. 1863,4, S. 321
    • Ein Gang durch die Schiffszwieback-Fabrik zu Woevil. 1864,2, S. 466
    • Die Pastetenläden in London. 1864,3, S. 146
    • Erzählungen eines englischen Küstenwächters. 1864,4, S. 81
    • Merkwürdige Prophezeihungen. 1865,1, S. 368
    • Zur Geschichte der Banknotenfälschung in England. 1865,1, S. 454
    • Ein Missions-Meeting zu Tampa. 1865,2, S. 228
    • Eigenthümlichkeiten berühmter Autoren. 1865,3, S. 64
    • Der Nachtzug. 1866,1, S. 161
    • Ein Ritt über die Sierra Nevada. 1866,2, S. 460
    • Ein Ritt um’s Leben. 1867,1, S. 299

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Joseph Addison: Beiträge zum Zuschauer und Plauderer (= Adolf Stern (Hg.): Volksbibliothek der Literatur des achtzehnten Jahrhunderts, 1). Mit einer biographischen Einleitung von Adolf Stern. Eichhoff, Berlin 1866 California
  • In: Novellenschatz des Auslandes:
    • Washington Irving: Wolfert Webber, oder Goldene Träume. Aus dem Englischen. Band 3 (1873)
    • Ouida: Deadly Dash. Aus dem Englischen. Band 4 (1873)
    • Die blauäugige Jungfrau – Erzählung eines englischen Küstenwächters (Harpers Monthly Magazine, August 1851). Aus dem Englischen. Band 5 (1873)
    • Honoré de Balzac: Capitän Paz (La fausse maîtresse). Aus dem Französischen. Band 7 (1873)
    • William Makepeace Thackeray: Samuel Titmarsh und der große Hoggarty-Diamant. Aus dem Englischen. Band 9 (1874)
    • Gérard de Nerval: Emilie. Aus dem Französischen. Band 11 (1874) MDZ München = Google
    • Edgar Allan Poe: Der Mord in der Rue Morgue. Aus dem Englischen. Band 12 (1875)
    • Bret Harte: Das Glück von Roaring Camp. Aus dem Englischen. Band 13 (1876) MDZ München = Google
    • Prosper Mérimée: Lokis. Aus dem Französischen. Band 13 (1876) MDZ München
    • Charles Dickens: Ein Salomonisches Urtheil. Aus dem Englischen. Band 14 (1876)
    • Alfred de Vigny: Laurette. Aus dem Französischen. Band 14 (1876)
    • Rhoda Broughton: Der arme, hübsche Bobby. Aus dem Englischen. Band 14 (1876)
  • Annie Edwards: Wilder Wein. Roman. Aus dem Englischen. Autorisirte Ausgabe. Hartleben, Wien, Pest u. Leipzig 1874 ÖNB-ABO
  • Claude Vignon: Lucrezia. In: Der Salon für Literatur, Kunst und Gesellschaft 1 (1877), S. 641
  • Margaret Brodie Stewart (Hg.): Caroline Herschel’s Memoiren und Briefwechsel. (1750–1848). Aus dem Englischen. Autorisirte Uebersetzung. Mit Caroline Herschel’s Portrait. Hertz, Berlin 1877 Google BSB, Google
  • Mary Anne Barker: Ein Jahr aus dem Leben einer Hausfrau in Süd-Afrika. Aus dem Englischen. Autorisirte Uebersetzung. Hartleben, Wien, Pest u. Leipzig 1878 MDZ München = Google, ÖNB-ABO = Google
  • Jules Claretie: Jean Mornas (= Engelhorns Allgemeine Romanbibliothek 5,18). Autorisierte Uebersetzung aus dem Französischen. Engelhorn, Stuttgart 1889 Internet Archive = Google-USA* = Harvard-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]