BLKÖ:Habsburg, Balthasar von Oesterreich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 6 (1860), ab Seite: 156. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Baltasar Carlos von Spanien in der Wikipedia
GND-Eintrag: 129556025, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Balthasar von Oesterreich|6|156|}}

36. Balthasar von Oesterreich, Infant von Spanien, geb. 17. October 1629, gest. 9. Oct. 1646. Sohn Philipp’s IV., Königs von Spanien, und seiner ersten Gemalin Isabella, Tochter Heinrich’s IV., Königs von Frankreich. Ihm war Maria Anna, Tochter des Kaisers Ferdinand III., verlobt, welche jedoch, da er schon im Alter von 17 Jahren starb, nachmals sein eigener Vater Philipp IV. heirathete, dem sie zwei Kinder gebar: Margaretha Theresia, später die Gemalin des Kaisers Leopold, und Karl II., mit welchem die österreichisch-spanische Linie des Hauses Habsburg erlosch (1700).

Allgemeines historisches Lexikon (Leipzig 1730, Thom. Fritschen’s Erben, Fol.) 3. Aufl. Bd. I, S. 381.