BLKÖ:Pokorny, Martin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Pokorny, Gotthard
Band: 23 (1872), ab Seite: 45. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1166351637, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Pokorny, Martin|23|45|}}

Pokorny, Martin (technischer und mathematischer Schriftsteller, geb. zu Königgrätz am 30. November 1836). Er besuchte die Hauptschule und das Gymnasium in seiner Vaterstadt, studirte 1855–1858 Philosophie zu Prag und unterzog sich der Staatsprüfung aus Mathematik und Physik für Obergymnasien. 1858–1861 war er Hauslehrer beim Freiherrn von Podstalsky-Tonsern, [46] wo er an die Stelle Lešeticky’s trat. 1861 machte er am Neustädter Gymnasium zu Prag sein Probejahr und blieb daselbst als Supplent aus Mathematik und böhmischer Sprache, worauf er im Jahre 1865 zum Lehrer der Mathematik und Naturlehre ernannt wurde. Er setzte vom 11. Theile an die Herausgabe des periodischen Werkes: „Průmyslove škola“ fort, nachdem Professor Balda bald nach Beginn der Herausgabe desselben gestorben war. Er gab dem Werke den neuen Titel: „Základové technologie“. P. schrieb ferner mehrere Artikel, Recensionen und mathematische Aufsätze in den „Kritické přílohy k Národním listům“, in den „Literarny listy“ und im „Krok“, dessen ständiger Mitarbeiter er ist. Seit dem Jahre 1863 ist er Mitarbeiter des „Slovník naučný“ im Bereiche der Technologie und theilweise für Physik und Mathematik. Im Jahre 1865 gab er heraus: „Determinanty a vyšší rovnice“, d. i. Die Determinanten und höheren Gleichungen, und arbeitete in letzterer Zeit an dem zweiten physikalischen Theile der „Kronika práce Jahnova“, d. i. Chronik der Arbeit von Jahn. Im Jahre 1865 wurde er zum Vorstand der Gesellschaft zur Unterstützung armer Studirender der Mittelschulen in Prag gewählt.

Slovník naučný. Redaktor Dr. Frant. Lad. Rieger, d. i. Conversations-Lexikon. Redigirt von Dr. Franz Ladislaus Rieger (Prag 1859, I. L. Kober, Lex. 8°.) Bd. VI, S. 525, Nr. 8.