Carl von Clausewitz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carl von Clausewitz
Carl von Clausewitz
[[Bild:|220px]]
Carl Philipp Gottlieb Claußwitz
* 1. Juli 1780 in Burg (bei Magdeburg)
† 16. November 1831 in Breslau
preußischer General und Kriegstheoretiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11852111X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ueber das Leben und den Charakter von Scharnhorst. Aus dem Nachlasse des General Clausewitz. (Besonders abgedruckt aus: Historisch-politische Zeitschrift; herausgegeben von Leopold Ranke.) Trowitzsch und Sohn, Berlin 1832 Internet Archive
  • Hinterlassene Werke des Generals Carl von Clausewitz über Krieg und Kriegführung. Ferdinand Dümmler, Berlin
    • 1. Band: Vom Kriege, 1. Theil. 1832 Gallica; 3. Auflage. 1867 Google Band 1–3
    • 2. Band: Vom Kriege, 2. Theil. 1833 Gallica; 1867 Google
    • 3. Band: Vom Kriege, 3. Theil. 1834 Gallica; 1869 Google
    • 4. Band: Der Feldzug von 1796 in Italien. 1833 Gallica
    • 5. Band: Die Feldzüge von 1799 in Italien und der Schweiz. 1. Theil. 1833 Gallica, Google
    • 6. Band: Die Feldzüge von 1799 in Italien und der Schweiz. 2. Theil. 1834 Gallica, Google
    • 7. Band: Der Feldzug von 1812 in Russland, der Feldzug von 1813 bis zum Waffenstillstand, und der Feldzug von 1814 in Frankreich. 1835 Gallica, Google
    • 8. Band: Der Feldzug von 1815 in Frankreich. 1835 Google; 2. Auflage. 1862 Google
    • 9. Band: Strategische Beleuchtung mehrerer Feldzüge von Gustav Adolph, Turenne, Luxembourg, und andere historische Materialien zur Strategie. 1837 Gallica, Google
    • 10. Band: Strategische Beleuchtung mehrerer Feldzüge von Sobiesky, Münich, Friedrich dem Grossen und dem Herzog Carl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig, und andere historische Materialien zur Strategie. 1837 Gallica, Google
  • Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz. 5. durchgesehene Auflage. Mit einer Einführung vom Chef des Generalstabes der Armee Generaloberst Grafen von Schlieffen, Excellenz. Ferdinand Dümmler, Berlin 1905 Google-USA*, Google-USA*
  • Der Feldzug 1812 in Russland und die Befreiungskriege von 1813–15. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz. 3. durchgesehene Auflage. Mit einer Biographie, enthaltend eine Würdigung durch Generaloberst Grafen von Schlieffen, Excellenz. Ferdinand Dümmler, Berlin 1906 Internet Archive = Google-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Ferdinand Freiherr von Meerheimb: Carl von Clausewitz. Vortrag, gehalten in der militairischen Gesellschaft zu Berlin am 23. October 1874, von F. von Meerheimb, Oberst im Nebenetat des groszen Generalstabes. In: Jahrbücher für die Deutsche Armee und Marine. 13. Band, F. Schneider & Co., Berlin 1874, S. 225–255 Internet Archive = Google-USA*