Diskussion:Göttliche Komödie (Streckfuß 1876)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Druckfehler in der Vorlage, ich wollte ein WS-ref in eine Anmerkung setzen - hat aber nicht funktioniert.

Seite 394 in der Anmerkung: aus Glaubensreleuchtung wurde Glaubenserleuchtung und Seite 391 in der Anmerkung(S. 392) Bestimmmung - Bestimmung.--Lydia 23:31, 3. Dez. 2008 (CET)

Erledigt. Allerdings sitzen die Fußnoten noch nicht perfekt. Zabia 20:05, 22. Nov. 2010 (CET)

Aufteilung in Unterseiten[Bearbeiten]

Ich schlage eine Aufteilung in Einzelteile vor, damit nicht der gesamte Text auf der Hauptseite steht; aktuell braucht die Seite recht lange zum Laden und ist meiner Meinung nach unübersichtlich. Im Index sind ja bereits drei Hauptteile vorgegeben, die gut umzusetzen sind.
Gibt es Gründe, die dagegen sprechen? --Dorades 17:32, 21. Sep. 2009 (CEST)

Siehe unten, von Jowinix erledigt. Zabia 20:05, 22. Nov. 2010 (CET)

Korrekturprobleme[Bearbeiten]

1. Ok  Die Seite ist überladen, 2mal ist mir der Browser (IE) abgestürzt, als ich mir die einzelnen Kapitel ansehen wollte. Kopieren einzelner Wörter ist nicht möglich. (Aufteilung in Unterseiten wurde schon im Sep. 2009 hier von Dorades angeregt. Auch hier auf der Disku eine Frage bezügl. WS-Anmerkungen innerhalb einer Fußnote).

Ich habe damals wohl übersehen, dass die Unterseiten ja bereits bestehen; dennoch sind diese Unterseiten sehr sehr lang. Wir bräuchten also eine andere Art der Aufteilung... -- Dorades 12:05, 20. Nov. 2010 (CET)
Speciell thanx to Jowinix, der da aufgeteilt hat! Zabia 15:20, 20. Nov. 2010 (CET)

2. Ok  In den Editionsrichtlinien Index:Göttliche Komödie (Streckfuß 1876) steht: „Die Zeilenangaben werden in Dreierschritten angegeben (1 - 4 - 7 - 10 ...)“. Tatsächlich werden sie aus der Vorlage übernommen.

Wenn ER und Vorlage übereinstimmen, sehe ich eigentlich kein Problem. Was genau meinst du? -- Dorades 12:05, 20. Nov. 2010 (CET)
Eben, weil sie übereinstimmen, ist dieser Punkt so unnötig, wie z. B. eine vereinzelte Anweisung in den Richtlinien, dass ein „e“ auch als „e“ transkribiert werden soll. Ich vermute, dieser Text hat dazu geführt, dass lauter 3zeilige Absätze entstanden sind (siehe nächster Punkt).Zabia 12:57, 20. Nov. 2010 (CET)
Gut, dann sollte man das in der Tat streichen. Die Absätze halte ich für überflüssig, allerdings habe ich das Werk weder gelesen noch korrigiert. -- Dorades 13:32, 20. Nov. 2010 (CET)

3. Ok  In den Editionsrichtlinien steht aber nicht drin, dass alle 3 Zeilen ein Absatz eingefügt werden soll.

Tatsächlich ist es so, dass z.B. der neue Absatz mit einer kurzen mittigen Linie abgeschlossen wird, und damit ein neuer Gesang beginnt. Zabia 13:10, 20. Nov. 2010 (CET)
wo diese Linie erscheint, die den jeweiligen Gesang abschließt, kommt darauf an, ob man sie innerhalb oder außerhalb der poems setzt. Ich setze sie innerhalb (Kontrolle geht auf der Kapitelseite - lange Ladezeit). Zabia 13:29, 22. Nov. 2010 (CET)

4. Ok  In den Editionsrichtlinien steht, dass ein Trennungsstrich als Gedankenstrich transkribiert wird. Wikipedia kennt den Trennstrich, der für Silbentrennung verwendet wird. Silbentrennung findet aber nicht statt, oder?

Vielleicht gibt es ganz vereinzelt Zeilenumbrüche in Wörtern, sodass man dann trennen muss. In dem Fall würde ich aber den Trennstrich - (also den normalen) vorziehen. -- Dorades 12:05, 20. Nov. 2010 (CET)
Ich hab 62 entdeckt, allerdings nie am Zeilenend;. für z.B. „… hier- und dorthin …“ Ich kenn den Fachausdruck nicht, aber da schient mir auch ein Gedankenstrich falsch zu sein. Ich denke, dieser Punkt sollte auch entfallen. Zabia 12:57, 20. Nov. 2010 (CET)
Stimme zu. -- Dorades 13:32, 20. Nov. 2010 (CET)

5. Ok  Nachdem die Göttliche Komödie derart überladen ist, werden voraussichtlich Leser und Leserinnen sie sich seitenweise vornehmen. Nun sind mehr als 1000 Fußnoten drin. Die sollten doch wohl mittels Linie, wie in der Vorlage, auch optisch abgesetzt werden.

Wenn man in der Fußzeile das „references“ durch „references|x“ ersetzt (S. 469 470, 5), erhält man diese Linie. Zabia 02:41, 20. Nov. 2010 (CET) Genauer gesagt, man erhält eine kurze Linie, die mittig steht. Originalgetreu wäre sie aber linksbündig platziert. Zabia 12:57, 20. Nov. 2010 (CET)
Die Vorlage hat die Linie in linksbündig, und so sehe ichs auf 469 und 470 auch. -- Paulis 12:37, 22. Nov. 2010 (CET)
Ich seh sie 469 und 470 jedenfalls mittig. Egal ob im Bearbeitungsfenster oder sonst. Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 024025.jpg seh ich sie jedenfalls linksbündig, ohne sagen zu können, worans liegt. Zabia 13:12, 22. Nov. 2010 (CET)

Ok 6. Fußnoten, die über mehrere Seiten gehen, sollen laut Ed.Rl. nur auf der jeweils 1. Seite stehen. Muss das sein? Warum nicht, wie in der Vorlage transkribieren? Vergleiche Seite:De Auerswald und Lichnowsky 045.jpg bzw. Seite:De Auerswald und Lichnowsky 046.jpg. Da geht die Fußnote auch über die Seite hinweg. (Abgesehen davon, dass da ein Grammatikfehler – „werden zusammenhängenden auf ..“ – in den Ed.Rl. ist.)

7. Ok  Die erste Fußnote Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 004005.jpg ist falsch positioniert. Sie erklärt die Göttliche Komödie gesamt, nicht nur die Hölle oder den ersten Gesang bzw. deren ersten Vers. („Da der erste und zweite Gesang die Einleitung und Exposition des ganzen Werkes bilden, so sei über die göttliche Komödie ...“). Tatsächlich wird diese erste Fußnote in der Vorlage gar nicht extra angekündigt.

Tatsächlich werden Fußnoten in der Vorlage nirgends angekündigt. Sondern wurden von WS-Bearbeitern eingefügt. Eine klare Regelung dafür fehlt in den Ed. Richtlinien. z.B. bei Anmerkungen die mehrere Verse betreffen: Wird sie am Ende dieser Verse gesetzt oder an den Anfang des 1. Verses, oder am Satzende (Zeilenende) des erstgenannten Verses (so wird es meist gehandhabt. Nicht jedoch bei Anm. Nr. 1)? Zabia 12:57, 20. Nov. 2010 (CET)
Jetzt ist Fußn. Nr. 1 korrekt platziert, sitzt aber falsch auf der unteren Zeilenlinie, wie bei Gesang 13. Zabia 14:35, 22. Nov. 2010 (CET)
Jetzt ist Fußnote Nr. 1 zwar auf der Einzelseite korrekt plaziert, auf der Kapitelseite jedoch nicht, sondern auf der unteren Zeilenlinie. (ebenso Gesang 13 S. 72) Zabia 16:56, 22. Nov. 2010 (CET)

8. Ok  Entstehungsdaten bei Textdaten (~ 1307-1321) Bei Hölle z.B. steht: Abfassungszeit ca. 1300–1310 od. 1314. Zabia 01:32, 20. Nov. 2010 (CET)

Der Bindestrich ist nicht korrekt. Bei den Textdaten sollte es korrekt: „~1300–1321“ anstatt „(~ 1307-1321)“ heißen. Zabia 14:35, 20. Nov. 2010 (CET)
Zabia 15:20, 20. Nov. 2010 (CET)

9. Ok  Manche Textstellen sind schwer lesbar. Gibts einen 2. Scan? Auf Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 004005.jpg ist die „16“ bei „Fegfeuer 16 94 ff.“ fraglich. Zabia 02:23, 20. Nov. 2010 (CET)

Die italienische Wikipedia w:it:Divina Commedia bringt Artikel zu den einzelnen Gesängen von Hölle, Fegfeuer, Paradies. (Runterscrollen bis zur Linkleiste). Nützlich um die Schreibweise bei ital. Namen, Orten zu prüfen. Zabia 22:56, 27. Nov. 2010 (CET)
Nach dem Sinn muss 16 stimmen. Zabia 21:03, 13. Dez. 2010 (CET)

10. Ok  Wie geht das, dass man bei einer neuen (Doppel-)Seite den zusätzlichen Zeilenumbruch wegbekommt? (Bzw., wo doch nötig, wieder reinsetzt) Im ganzen Text sollten, um nahe an der Vorlage zu bleiben, zusätzliche Leerzeilen nur in den Überschriften, zwischen Linien, vorkommen. (Da der Abstand zw. den Anmerkungen ja fix definiert ist.) Zabia 13:51, 20. Nov. 2010 (CET)

Kann das an den 2 zusätzlichen Zeilenschaltungen in der Kopfzeile liegen? Kann das ein Bot erledigen? Zabia 14:25, 20. Nov. 2010 (CET)
Ich nehme zwar in der Kopfzeile die Leerzeilen heraus, trotzdem ergibt sich das unschöne Bild, dass, Hölle, bei den Doppelseiten, einmal Leerzeilen sind, einmal nicht. Abwechselnd. Zabia 21:43, 20. Nov. 2010 (CET)
Entfernen der Leerzeichen zwischen Section und poem bzw Zeile hilft; ich hab SeitePR mal mit PoemPR bei der Hölle ersetzt. --Jowinix 15:14, 22. Nov. 2010 (CET)
Gut, ich hab eh (im geheimen) immer gewußt, dass diese unnötigen Leerzeichen Gift sind. Danke. Jetzt sieht die Hölle ja fast schon perfekt aus. ;-)) Zabia 16:56, 22. Nov. 2010 (CET)

11. Ok  Kann man (ich) einfach mit sectionbeginn=ref und sectionend=ref die Fußnoten in die korrekten Seiten einbauen? Zabia 14:25, 20. Nov. 2010 (CET)

12. Ok  Seite 416 ff. zeigt ein Beispiel eines zweitkorrigierten Gesanges. Zabia 21:43, 20. Nov. 2010 (CET)

13. Frage: Ok  „ironisches Meer“ Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 072073.jpg. Ist das ein Druckfehler? Zabia 13:12, 22. Nov. 2010 (CET)

Vergil Aeneis 3. Gesang

Inseln sind die Strophaden, mit grajischem Namen genennet,
In dem großen ionischen Meer, wo die grause Celäno
wohnt und andre Harpy'n, seitdem die Wohnung des Phineus

--Jowinix 17:09, 22. Nov. 2010 (CET)

Danke, ich war mir nicht sicher, ob Dante da Humor zeigt. Zabia 19:28, 22. Nov. 2010 (CET)

WS-Anmerkungen[Bearbeiten]

WS-Anmerkungen werden mittels {{References|TIT|WS}} in die Fußzeile (zusätzlich in das entspr. Kapitel: im Beispiel: Hölle) sowie mittels <ref group="WS">''Vorlage:'' Text</ref> in den Fließtext, eingefügt. Der Text des Bearbeiters wird dabei kursiv gesetzt.

Beispiel: Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 022023.jpg. Zabia 13:46, 21. Nov. 2010 (CET)

warum kursiv? Mmn sind die Autorenanmerkungen von den WS-Anmerkungen durch die Überschrift hinreichend getrennt. --Robot Monk 21:33, 21. Nov. 2010 (CET)
Wird doch überall so gepflogen. Das Wort Vorlage: wird kursiv, das zu korrigierende Wort wird normal gesetzt. Ist auch bei den Die berühmten Frauen der französischen Revolution 1789–1795 so gehandhabt. In dieser Hinsicht wurde bei mir derart andauernd nachkorrigiert. Zabia 12:19, 22. Nov. 2010 (CET)

Druckfehlerhinweise in den Anmerkungen setze ich, zumindest vorläufig, zu der Vorlagenanmerkung. Beispiel: Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 024025.jpg. Zabia 14:19, 21. Nov. 2010 (CET)

wenn man die Anmerkungen mit {{CRef||}} einbindet, klappts auch mit den verschachtelten Anmerkungen. --Robot Monk 21:33, 21. Nov. 2010 (CET)
Ok  Danke, aber bitte sag mir auch, was ich hier falsch mache: Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 022023.jpg. Hier werden die beiden verschachtelten Fußnoten anders als die andern angezeigt. (Genau dieses Problem hab ich auch hier: Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 072073.jpg die 1. Fußnote. Ich vermute, dass das mit der Textformatierung zusammenhängt. In der Überschrift ist es ja eventuell erwünscht. Aber vielleicht kommt das im Fließtext ja auch vor.) Bisher sind mir verschachtelte Fußnoten ja erst 2 mal insgesamt vorgekommen, aber es kommen wohl noch mehr. Zabia 12:47, 22. Nov. 2010 (CET)
Deine Beispielseite (24+25), RobertMonk, ist die einzige, auf der ich die Fußnotenlinie linksbündig sehe. Warum? Zabia 13:43, 22. Nov. 2010 (CET)
Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 072073.jpg insgesamt 2 (korrekte) fehlangezeigte Fußnoten. Zabia 19:28, 22. Nov. 2010 (CET)
detto Seite:Dante - Komödie - Streckfuß - 394.jpg und Seite:Dante - Komödie - Streckfuß - 391.jpg. Zabia 20:05, 22. Nov. 2010 (CET)
detto Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 054055.jpg Zabia 09:51, 23. Nov. 2010 (CET)
detto Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 126127.jpg.
detto Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 136137.jpg.
detto Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 140141.jpg. Zabia 08:00, 24. Nov. 2010 (CET)
detto Seite:Dante - Komödie - Streckfuß 144145.jpg. Zabia 10:30, 24. Nov. 2010 (CET)
Erledigt, war offenbar nur Anzeigeproblem meines Browsers IE8. Zabia 18:12, 26. Nov. 2010 (CET)

Zitierempfehlung[Bearbeiten]

Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit, und zu vernachlässigen. Jedenfalls sollte es bei den Doppelseiten (Inferno bzw. Hölle) korrekt nicht „1876|Seite=22 bzw. 23“ sondern eigentlich „1876|Seite=22 und 23“ lauten. Es wird ja nicht entweder/oder, sondern immer beide Seiten angezeigt. Zabia 13:40, 22. Nov. 2010 (CET)

Änderung der Formatvorlage für die Unterseiten[Bearbeiten]

Hallo,

ich würde gerne die Kategorie:Werke etwas aufräumen. Dazu würde ich gerne auf den Unterseite dieses Werkes die Vorlage:Textdaten durch eine andere ersetzen, da es in dieser zwangsweise zu einer Einkategorisierung kommt. Falls dagegen Niemand Einwände hat würde ich das in den nächsten Wochen durchführen. --THE IT (Diskussion) 15:39, 17. Jul. 2015 (CEST)