Diskussion:Manifest der Kommunistischen Partei (1850/51)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo! Ich habe das Gefühl, daß im Text der Punkt 1.4 mit 1.5 wiederholt wird. Irre ich mich da? Wenn nicht, soll ich dann einfach 1.4 löschen? 217.248.200.143 15:48, 15 Aug 2004 (UTC)

Da ich noch keine gegenteilige Reaktion gehört habe. mache ich das einfach. 217.248.203.69 05:36, 17 Aug 2004 (UTC)

Entweder bin ich zu blöd dazu oder jemand hat es wiederhergestellt. Bei letzterem: wieso? 217.0.95.156 08:25, 18 Aug 2004 (UTC)

Engels stellt seinem Vorwort von 1890 das Vorwort von 1883 voran. Ging es darum?

Der Beginn des Textes kann nicht vollständig gelesen werden. Der Rahmen mit Daten deckt ihn. Kann jemand bitte es reparieren? Ich weiß nicht, wie es gemacht werden soll.

Hm, bei mir wird nix abgedeckt... Liegt wahrscheinlich an der Einstellung mit „fester Breite“ (width:50em), du könntest sie verringern. Warum ist eigentlich das Inhaltsverzeichnis in der Box - würde doch auch vor den Text passen. Und zu deiner Frage des „Wiederherstellens“, wenn hier IP’s arbeiten, können wir schlecht nachvollziehen bzw. nachfragen warum diese Änderung gemacht wurde. Es wäre sinnvoll du legst dir ein Benutzerkonto zu. Gruß -- Paulis 09:23, 11. Mai 2007 (CEST)
Mein mir wird der Text auch ziemlich seltsam dargestellt. Das liegt definitiv an der fersten breite, die je nach Auflösung etc. ziemlich unmöglich aussehen kann. Deshalb nehme ich sie raus. -- Timo Müller Diskussion 09:46, 11. Mai 2007 (CEST)

Scan[Bearbeiten]

Darf ich ein Buch aus der Bibliothek einfach einscannen und den Scan hier veröffentlichen? Dann könnte ich einen Scan bereitstellen. --PETe! 19:32, 30. Apr. 2008 (CEST)

Sofern der Author / Übersetzer mehr als 70 Jahre tot ist ja, siehe hier Wikisource:Urheberrecht#Urheberrechte -- Jörgens.Mi Talk 21:57, 30. Apr. 2008 (CEST)

Einleitung[Bearbeiten]

Die Einleitung stammt aus den MEW, inwiefern da copyright bestehen könnte weiß ich nicht, ich werde eine kurze neue schreiben --84.113.52.244 01:25, 1. Dez. 2008 (CET)

Anmerkungen[Bearbeiten]

Das Manifest in der originalausgabe wiederzugeben ist interessant, um es der Forschung und Wissenschaft zugänglich zu machen müssen aber auch die Änderungen und Anmerkungen in späteren Auflagen benannt werden, was durch Anmerkungen in Fußnoten passieren sollte. --84.113.52.244 01:25, 1. Dez. 2008 (CET)

Aber das einfach aus den MEW zu übernehmen, mit allen Fehlern (vgl. [1]), ist nicht sehr zweckmäßig. Warum nicht stattdessen die anderen Ausgaben auch transkribieren, dann hat man die Originaltexte, statt altbekannte und auch in der hinterletzten Seminarbibliothek einsehbare Fußnoten zu reproduzieren? PDD 01:34, 1. Dez. 2008 (CET)
Hallo, ja, interessant. Ich würde jedoch nicht zwingend meinen, dass die MEW Editoren hier einen Fehler gemacht haben. Im Internet gibt es einen e-text der erstausgabe (hier wird ja die zweite wiedergegeben), leider ohne scans, dort wird das fragliche Wort folgend wiedergegeben: "heitige". Es scheint so, dass das Wort in der ersten Auflage falsch gesetzt wurde beim Schriftsetzen, und in der zweiten falsch korrigiert wurde, nämlich von "heitige" zu "heutige" anstatt "heilige". Das MEW gibt prinzipiell keine Schriftsetzungsfehler und der gleichen wieder, sondern das intendierte Wort. Mehr Sinn ergeben würde hier jedenfalls der Begriff "heilige", und dass der Begriff in späteren Ausgaben durch "christlich" ersetzt wurde erhärtet den Verdacht. Wie es nun wirklich war, z.B. in anderen Ausgaben, müsste man erst recherchieren, auf alle Fälle verdeutlicht dies für mich, dass es sinnvoll ist, problematische Stellen kritisch-historisch zu kommentieren. --84.113.52.244 02:27, 1. Dez. 2008 (CET)
Wenn die anderen Ausgaben transkribiert sind, spricht ja nix gegen einen von uns auf ihrer Grundlage erstellten kritischen Apparat; ich plädiere nur gegen die unkritische Übernahme eines bereits existierenden (und sowieso für jeden verfügbaren) Apparats. Ziel von Wikisource ist ja gerade nicht, Texte zu kopieren, die es schon digital gibt, dachte ich. PDD 19:19, 2. Dez. 2008 (CET)
Auch mir sind bei der Korrekturlesung fehlerhafte Anmerkungen aufgefallen, wo behauptet wurde "1848:xxx" und nicht stimmte. Wenn diese Anmerkungen sich auf die erste Ausgabe des Jahres 1848 beziehen sollten, dann hätte das auch da stehen müssen (und nicht pauschal 1848). Auch in anderer Beziehung erschienen mir die Anmerkungen nicht besonders gut. Die erhaltenen Fußnoten sind imho noch sehr fragwürdig, da hier willkürlich verfahren wurde. Einfache französische Begriffe sind mit einer Fußnote versehen, andere, m.E. nicht so triviale Begriffe dagegen nicht erläutert. Wenn's nach mir geht, fliegen alle Fußnoten raus, da auch die Engels-Fußnoten bisher anhand der vorliegenden Quellen-Scans nicht nachweisbar sind und die Erfahrung aus den anderen (bereits entfernten) Fußnoten, die sich auf andere Ausgaben beziehen, gezeigt haben, dass da etwas - mh, wie sagt man das jetzt nett - oberflächlich gearbeitet wurde. Gruß --Ich-bins 20:29, 2. Dez. 2008 (CET)

Ausgabe[Bearbeiten]

Wolfgang Meiser, "Das Manifest der Kommunistischen Partei vom Februar 1848: Zur Entstehung und Ueberlieferung der ersten Ausgaben", MEGA-STUDIEN 1996/1 S. 66-107.

"In der vorliegenden Studie wird die Entstehung und Ueberlieferung jener beiden Manifest-Ausgaben rekonstruiert, die - ihrem Impressum folgend - jahrzehntelang als Londoner Erst- bzw. Neudruck aus dem Jahre 1848 galten und deren Erscheinen zwischenzeitlich sogar in umgekehrter Folge dargestellt wurde. Aus den bekannten Fakten und Indizien wird gefolgert, dass die 23seitige Ausgabe zwar der Erstdruck war, der auch tatsaechlich vor der Februarrevolution 1848 erschien, dann aber bis Juni d.J. noch mehrere Teil bzw. Titelauflagen erlebte und dass schliesslich im Sommer 1850 eine weitere - entgegen bisherigen Annahmen aber in der Office der Deutschen Londoner Zeitung - gedruckt wurde. Des weiteren wird nachgewiesen, dass die 30seitige Ausgabe weder 1848 noch in London gedruckt wurde, sondern vielmehr erst auf Beschluss der Koelner Zentralbehoerde des Bundes der Kommunisten und mit dem ausdruecklichen Einverstaendnis von Marx um die Jahreswende 1850/51 von J. Creteux in H. Beckers Druckerei in Koeln unter Verwendung des Impressums des Londoner Erstdruckes. Damit konnte zugleich der bislang fehlende bibliographische Nachweis fuer die erste in Deutschland erschienene Manifest Ausgabe erbracht werden." zitiert nach [2] & [3] --84.113.52.244 16:45, 4. Dez. 2008 (CET)

Danke für den Hinweis. Ich habe es in der Einleitung entsprechend modifiziert. Ich schaue, dass ich gleich endlich mal die 23-seitige Ausgabe hochlade. Gruß --Ich-bins 15:27, 6. Dez. 2008 (CET)
Hallo. Das wäre super! --84.113.52.244 17:06, 6. Dez. 2008 (CET)
Hier ist es: Image:Manifest_der_kom_Partei_1848-1.djvu
Mein Gott, da braucht man ja 'nen Lehrgang für, um was nach Commons zu laden. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht. Magst Du das Projekt anlegen? Gruß --Ich-bins 19:12, 6. Dez. 2008 (CET)
Hmm, fragt sich nur unter welchem Lemma man das einstellen sollte - und noch problematischer, unter welchem Lemma der jetzige Text zu finden sein sollte? Manifest der Kommunistischen Partei (1848), oder Manifest der Kommunistischen Partei (1848, London)?

Korrekturlesen (kann nicht mehr machen)[Bearbeiten]

Ich habe soviel korrekturgelesen wie mir möglich war, die restlichen Seiten muss eine andere Person korrekturlesen. --84.113.52.244 00:09, 7. Dez. 2008 (CET)