Edmund Pfleiderer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Edmund Pfleiderer
[[Bild:|220px|Edmund Pfleiderer]]
[[Bild:|220px]]
'
* 12. Oktober 1842 in Stetten im Remstal
† 3. April 1902 in Tübingen
Professor für Philosophie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116167890
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Leibniz als Verfasser von zwölf anonymen, meist deutsch politischen Flugschriften nachgeweisen. Fues’s Verlag (R. Reisland), Leipzig 1870 Internet Archive = Google-USA*
  • Gottfried Wilhelm Leibniz als Patriot, Staatsmann und Bildungsträger. Ein Lichtpunkt aus Deutschlands trübster Zeit. Für die Gegenwart dargestellt. Fues’s Verlag (R. Reisland), Leipzig 1870 Google-USA*
  • Kosmopolitismus und Patriotismus. (= Deutsche Zeit- und Streit-Fragen. Flugschriften zur Kentniß der Gegenwart. Heft 36, S. 1–40.) Habel, Berlin 1874 Deutsches Textarchiv
  • Der moderne Pessimismus. C. G. Lüder’sche Verlagsbuchhandlung, Carl Habel, Berlin 1875 UB Tartu
  • Die Idee eines goldenen Zeitalters, ein geschichtsphilosophischer Versuch mit besonderer Beziehung auf die Gegenwart ausgeführt. Verlag von Georg Reimer, Berlin 1877 Google-USA*
  • Kantischer Kritizismus und englische Philosophie. Eine Beleuchtung der deutsch-englischen Neu-Empirismus der Gegenwart als Beitrag zum Centenarium der Kritik der reinen Vernunft. C. E. M. Pfeffer, Halle 1881 Google-USA*
  • Lotze’s philosophische Weltanschauung nach ihren Grundzügen. Zur Erinnerung an den Verstorbenen. Verlag von Georg Reimer, Berlin 1884 Google-USA*
  • Leibniz und Geulinx. Mit besonderer Beziehung auf ihr beiderseitiges Uhrengleichniss. Druck von Ludwig Friedrich Fues, Tübingen 1884 Google-USA*
  • Zum Wesen der Universität und ihrer Aufgabe als Hochschule. Philosophische Reflexionen eines Schwaben gelegentlich des neuesten Angriffs auf einige wichtige württembergische Lehreinrichtungen. Verlag der H. Laupp’schen Buchhandlung, Tübingen 1884 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Philosophie des Heraklit von Ephesus im Lichte der Mysterienidee. Nebst einem Anhang über heraklitische Einflüsse im alttestamentlichen Kohelet und besonders im Buche der Weisheit, sowie in der ersten christlichen Literatur. Verlag von Georg Reimer, Berlin 1886 Google-USA*
  • Zur Lösung der platonischen Frage. Akademische Verlagsbuchhandlung J. C. B. Mohr, Freiburg i. B. 1888 Google-USA*
  • Sokrates und Plato. Verlag der H. Laupp’schen Buchhandlung, Tübingen 1896 Google-USA*
  • Zur Frage der Kausalität. Eine erkenntnistheoretische Untersuchung, Druck von Wilh. Armbruster & O. Riecker, Tübingen 1897 Internet Archive = Google-USA*

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Otto Siebert: Edmund Pfleiderer. In: Geschichte der neueren deutschen Philosophie seit Hegel. Ein Handbuch zur Einführung in das philosophische Studium der neuesten Zeit. 2. vermehrte und verbesserte Auflage. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1905, Seite 422-423 Internet Archive, Google-USA*