Eduard Mautner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eduard Mautner
Eduard Mautner
[[Bild:|220px]]
'
* 13. November 1824 in Pest (Ungarn)
† 2. Juli 1889 in Baden bei Wien
österreichischer Lyriker, Schriftsteller und Übersetzer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116858311
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Gedichte. Georg Wigand, Leipzig 1847 Google
  • Lustspiele. J. B. Wallishauser, Wien 1852 Google
    • Das Preis-Lustspiel. – Gräfin Aurora.
  • Während der Börse. Lustspiel in einem Aufzuge. 1856 LB Coburg

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Arien und Gesänge aus: Fantasio. Komische Oper in 3 Acten. Nach Alfred de Musset. Deutsch von Eduard Mautner und Richard Genée. Musik von Jacques Offenbach. Berlin 1873 MDZ München
  • Der Hund des Gärtners, komische Oper in einem Aufzuge. Text von M. Lockroy und Eugène Cormon. Deutsch von Eduard Mautner. Musik von Albert Grisar für das k. k. Hofoperntheater in Wien. Wallishauser, Wien 1884 MDZ München

Sekundärliteratur[Bearbeiten]