Fünf Festreden der Gesellschaft für innere Mission

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Wilhelm Löhe, Eduard Stirner, Johann Friedrich Wucherer, Eduard Bachmann
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Fünf Festreden der Gesellschaft für innere Mission
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Friedrich Bauer
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1850
Verlag: Joh. Phil. Raw
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Nürnberg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Fünf Festreden der Gesellschaft für innere Mission.pdf
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


|
Fünf Festreden,
nebst
Gesängen und Gebeten,
gehalten
bei der ersten Jahresfeier
der
Gesellschaft für innere Mission
im Sinne der lutherischen Kirche
den 19. Juni 1850
in der Kirche zu St. Aegydien
in Nürnberg.




Anhang:
Plan der Gesellschaft.



Nürnberg,
im Verlag der Joh. Phil. Raw’schen Buchhandlung.
1850.


| |
Vorwort.




Dem Verlangen so mancher Freunde der inneren Mission im Sinne der lutherischen Kirche zu genügen und um auch in weiteren Kreisen von den Grundsätzen und der Art und Weise Rechenschaft zu geben, wie die Gesellschaft ihre Aufgabe aufgefaßt hat und ausführt, erscheinen diese Festreden im Drucke. Für diejenigen Leser, welche eine wortwörtliche Uebereinstimmung mit den bei der Feier gehaltenen suchen, möge hier die Bemerkung einen Platz finden, daß mehrere dieser Reden, namentlich 1. 2. 3. auf eine solche Treue nicht Anspruch machen können, daß jedoch auch namhaftere Abweichungen das Wesen der Sache nicht beeinträchtigen. Möge der Segen des HErrn, der bisher auf den Bestrebungen der Gesellschaft | ruhte, auch mit diesen Blättern sein und ihnen helfen Seiner Kirche und ihren Missionsbestrebungen immer mehrere und immer entschiednere Freunde gewinnen! Einträchtiges Zusammenwirken in Einem Sinn und Geist macht stark. Gott schenke uns Seinen heiligen Geist und heilige uns im rechten einigen Glauben!

 Nürnberg, den 3. Juli 1850.


Im Namen der Gesellschaft:  


Inhalt


Friedrich Bauer Vorwort 003
Zur Eröffnung der Feier 005
Wilhelm Löhe 1. Vortrag: Über innere Mission im allgemeinen 007
Eduard Stirner 2. Vortrag: Über die Wirksamkeit der Gesellschaft durch Aussendung von Predigern und Lehrern 023
J. F. Wucherer 3. Vortrag: Über die Wirksamkeit der Gesellschaft durch Verbreitung christlicher Schriften 034
Wilhelm Löhe 4. Vortrag: Über die Wirksamkeit der Gesellschaft durch Colonisation 041
Eduard Bachmann 5. Vortrag: Über die Wirksamkeit der Gesellschaft, betreffend die socialen Nothstände 049
Schlußgebet 058
Plan der Gesellschaft 060