Felicitas und ihre Söhne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Felicitas und ihre Söhne
Felicitas und ihre Söhne
[[Bild:|220px]]
* unbekannt in Rom
† um 166 um
frühchristliche Märtyrerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 13138077X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Ludwig Rabus: Felicitas / mit ihren siben Leibichen vnnd Natürlichen Sönen / genandt / Januarius / Felix / Philippus / Syluanus / Alexander / Vitalis / Martialis. In : Historien der Martyrer. Bd. 1, Straßburg 1571, S. 220–223 Google, MDZ München
  • Johann Jacob Schmauss: Ausführliches Heiligen-Lexicon, darinn das gottseelige Leben und der Tugend-Wandel, das standhaffte Leyden und Sterben, und die grossen Wunderwercke aller Heiligen Gottes, so von der H. Kirche verehret werden und in den vollständigsten Collectionibus von Actis Sanctorum enthalten sind. Cölln und Franckfurt 1719, S. 317 Google
  • Johann Otto Glüsing: S. Felicitas und ihrer sieben Söhne. In: Des Ersten Tempel Gottes In Christo III[ter] Theil. [S.I.] 1720 SLUB Dresden
  • Matthäus Vogel: Leben und Sterben der Heiligen Gottes. Mannheim 1764, S. 42–46 Google
  • Hermann Goldhagen: Kurze Lebensbeschreibung der Heiligen Gottes. Teil 3, Maynz 1777, S. 59–65 Google
  • Thieleman J. van Braght: Der Blutige Schau-Platz oder Martyrer-Spiegel der Taufs-Gesinnten oder wehrlosen Christen, Die um das Zeugnus Jesu ihres Seligmachers willen gelitten haben, und seynd getödtet worden, von Christi Zeit an bis auf das Jahr 1660. Band 1, Verlag der vereinigten Brüderschaft 1780, S. 48–50 Google
  • Friedrich Leopold Stolberg: Geschichte der Religion Jesu Christi. Band 8, Wien 1817, S. 37–40 Google
  • Franz Joseph Rosenlächer: Die Macht der göttlichen Religion Jesu in Krankheiten und im Tode. Landshut 1817, S. 6–8 Google
  • Leben Jesu und der Heiligen. Teil 2, Wien 1830, S. 199–202 Google
  • Michael Hauber: Beyspiele rühmlicher Beharrlichkeit aus der Geschichte des Martyrertodes der heiligen Felicitas und ihrer sieben Söhne. In: Vollständiges Lexikon für Prediger und Katecheten. Augsburg 1830, S. 330–331 Google
  • Thodarich Ruinart: Zu dem Leiden der heiligen Felicitas und ihrer sieben Söhne. In: Echte und ausgewählte Acten der ersten Martirer. Wien 1831, S. 50–58 Google
  • Leiden der heiligen Felicitas und ihrer sieben Söhne. In: Moral in Beispielen oder Lebensbilder zur Weckung des christlichen Sinnes. Band 1, München 1834, S. 363–368 Google
  • Aloys Adalbert Waibel: Der Märtyrtod der heiligen Felicitas und ihrer sieben Söhne. In: Geschichte der Kirche Jesu Christi. Regensburg und Landshut 1836, S. 35–36 Google
  • Die heil. Felicitas und ihre sieben Söhne. In: Legenden der Heiligen auf jeden Tag des Jahres. Augsburg 1836, S. 78–81 Google
  • Carl Haas: Die Märtyrin Felicitas und ihre sieben Söhne. In: Populäre Kirchengeschichte mit besonderer Berücksichtigung der Reformationsgeschichtet. Augsburg 1844, S. 24–26 Google
  • Stephan Postelmayer: Die heil. Felicitas und ihre sieben Söhne. In: Legenden der Heiligen au falle Tage des Jahres. Augsburg 1848, S. 707–711 Google
  • Anton Mätzler: Legende der Heiligen auf alle Tage des Jahres. Band 1, Landshut 1848, S. 211–215 Google
  • Leiden der heiligen Felicitas und ihrer sieben Söhne. In: Moral in Beispielen oder Lebensbilder zur Weckung des christlichen Sinnes nach Ordnung der heiligen zehn Gebote Gottes. München 1850, S. 285–289 Google
  • Joh. Alois Hassl: Sieg der christlichen Religion von der Himmelfahrt Jesu Christi u. der Sendung des hl. Geistes an, bis auf die neueste Zeit, die Mitte des 19. Jahrhunderts. Dinkelsbühl 1853, S. 233 Google
  • Johann Evangelista Stadler (Hrsg): Felicitas et 7 Filii. In: Vollständiges Heiligen-Lexikon, oder Lebensgeschichten aller Heiligen, Seligen aller Orte und aller Jahrhunderte, deren Andenken in der katholischen Kirche gefeiert oder sonst geehrt wird. Band 2, Augsburg 1861, S. 171–173 Google
  • Gustav Leonhardi: Die Missionsgeschichte der christlischen Kirche in Cultur- und Lebensbilder. Leipzig 1873 Band S. 136–138 Google